Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Home Office - Infos und Rechtsberatung

28.05.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Arbeiten von zu Hause aus ist eine zunehmend beliebtere Alternative zur Tätigkeit im Büro. Ob der Arbeitnehmer einen Teil oder den überwiegenden Teil seiner Arbeitszeit zu Hause leistet, hängt von der Art der Tätigkeit und von einer entsprechenden Vereinbarung mit dem Arbeitgeber ab.

Ob der Arbeitnehmer die Aufwendungen für das Büro geltend machen kann oder nicht, hängt davon ab, ob das Büro ein häusliches Arbeitszimmer ist oder nicht. Zur Beurteilung dieser Frage sind mehrere Kriterien entscheidend: z.B. ob der Raum nach Lage, Funktion und Ausstattung in die häusliche Sphäre des Arbeitnehmers eingegliedert ist; welche Arbeiten dort erledigt werden; ob eine ausschließliche Nutzung des Raumes durch den Arbeitnehmer zu betrieblichen und /oder beruflichen Zwecken vorliegt; ob der Raum büromäßig ausgestattet ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen