Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

gesetzliche Pausen - Infos und Rechtsberatung

18.08.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Aus Gründen des Arbeitsschutzes wurden zahlreiche Regelungen dazu erlassen, welche Pausen-, Ruhe- und Erholungszeiten dem Arbeitnehmer zustehen. Nach dem Arbeitszeitgesetz steht dem Arbeitnehmer grundsätzlich nach mehr als 6 Stunden Arbeitszeit eine Ruhepause von einer halben Stunde zu. Nach mehr als 9 Stunden hat er einen Anspruch auf 45 Minuten Pause.

Die halbstündliche Pause kann durch zwei Pausen von je einer viertel Stunde ersetzt werden. Pausenzeit ist keine Arbeitszeit. Aus diesem Grund ist der Beschäftigte in dieser Zeit von allen Tätigkeiten des Arbeitgebers freizustellen. Wie die Pausen gelegt werden, ist nicht gesetzlich geregelt. Die zeitliche Lage der Pausen unterliegt jedoch dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates. Die Arbeitstättenverordnung schreibt zudem vor, dass in Betrieben mit mehr als 10 Mitarbeitern ein leicht erreichbarer Pausenraum zur Verfügung gestellt werden muss. Allerdings existieren auch Sonderregelungen für die Pausenzeit. In Schicht- und Verkehrsbetrieben kann die Gesamtdauer der Pausen auf so genannte Kurzpausen von angemessener Dauer aufgeteilt werden. Diese Pausen zählen im Gegensatz zu normalen Pausen nach allgemeiner Auffassung zur Arbeitszeit und sind daher zu vergüten. Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats ist bei Kurzpausen eingeschränkt. Die Nichtbeachtung von Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr bei Berufskraftfahrern stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird mit Bußgeld geahndet.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ein auf dem Gebiet des Arbeitsrechts spezialisierter Anwalt kann Ihnen zu den Pausenregelungen beratend zur Seite stehen und mit Ihnen Ihre Rechte und Pflichten besprechen.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen