Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Gehaltsabgaben

13.07.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Gehalt (oder besser: Entgelt) ist die Vergütung eines Arbeitnehmers für seine Tätigkeit.

Häufig setzt sich diese aus einem Grundgehalt und weiteren fixen oder leistungsabhängigen Vergütungsbestandteilen (Zulagen, Prämien, Provisionen, Sachbezüge wie der Firmenwagen etc.) zusammen. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit haben sich heute zahlreiche, oft komplizierte, differenzierte Entgeltsysteme herausgebildet. Jedoch wird dem Arbeitnehmer das mit dem Arbeitgeber vereinbarte Gehalt nicht vollständig ausgezahlt. Vielmehr hat der Arbeitnehmer Abzüge von seinem Gehalt, die sogenannten Gehaltsabgaben, zu tragen. Zu diesen Abgaben gehören die Lohnsteuer, der Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls auch noch die Kirchensteuer. Eine weitere Abzugsposition vom Bruttogehalt stellen die Sozialabgaben(Rentenversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung) dar.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für Fragen zum Thema Gehaltsabgaben stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline AG sowohl telefonisch als auch in der E-Mail-Beratung gerne zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen