Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Fahrtkostenvergütung - Infos und Rechtsberatung

08.08.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Häufig hören wir Fragen zur Fahrtkostenvergütung. Diese werden auch als Spesen bezeichnet.

Dies sind Ausgaben, die mit einer geschäftlichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen. Beispielhaft seien hier Kosten für Übernachtungen, Fahrtkosten und Bewirtungen genannt. Fragen treten häufig bei der Abrechnung mit dem Arbeitgeber oder der steuerlichen Geltendmachung auf. Insbesondere über die sog. Angemessenheit und über die steuerliche Abzugsfähigkeit herrscht oftmals Unklarheit. Ersetzt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Aufwendungen für Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, gehören die Ersatzleistungen ab einer bestimmten Höhe grundsätzlich zum steuerpflichtigen Arbeitslohn. Dies gilt auch für den Nutzungswert eines Firmenwagens für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Steuerfrei sind aber die Sammelbeförderung durch den Arbeitgeber sowie Zuschüsse zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Linienverkehr und entsprechende Sachbezüge. Zumeist erfolgt gleichzeitig eine Kürzung der Entfernungspauschale.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 909*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Zum Thema Fahrtkostenvergütung können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 909*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen