Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Erfolgsbeteiligung - Infos und Rechtsberatung

26.10.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Häufig hören wir Fragen zu Erfolgsbeteiligungen.

Diese werden häufig in so genannten Zielerreichungsgesprächen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart. Erfolgsbeteiligungen sind eine Möglichkeit, Mitarbeiter eines Unternehmens an diesem zu beteiligen. Sie beruhen auf Einzelverträgen oder Kollektivvereinbarungen. Normalerweise erfolgt die Beteiligung am finanziellen Erfolg des Unternehmens, indem ein Teil der Vergütung der Arbeitnehmer variabel gestaltet wird. Diese Form der Vergütung findet sich häufig bei Mitarbeitern der Vertriebsabteilungen. Es gibt aber auch Erfolgsbeteiligungen in Form von zusätzlich zu einem fixen Gehalt gezahlten Sonderzahlungen. Regelmäßig knüpft sie am jährlichen Reingewinn nach der Handelsbilanz an (BAG, Urteil vom13.4.1978, 3 AZR 822/76).

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zur Erfolgsbeteiligung können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen