Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Diskriminierung

Stand: 31.03.2014

Häufig hören wir zum Thema Diskriminierung.

Der Begriff der Diskriminierung kann juristisch gesehen in fast allen Rechtsgebieten eine Rolle spielen.

Unter Diskriminierung versteht man im allgemeinen sowie auch im juristischen Sinne nicht anderes, als das etwas eigentlich Gleiches aus irgendeinem Grund ungleich behandelt wird.

Ein Mensch der beispielsweise wegen seiner Hautfarbe oder wegen einer Behinderung anders behandelt wird als ein anderer, obwohl er durchaus im Stande ist, auf dem jeweiligen Gebiet die qualitativ gleiche Leistung zu erbringen wird diskriminiert. In Deutschland existiert, um ein solches Verhalten auszuschließen, bereits in der Verfassung das sogenannte Diskriminierungsverbot in Art. § GG.

Zudem existiert das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Dieses Gesetz geht auf eine europäische Richtlinie zurück.

Bei Fragen zum Thema Diskriminierung stehen Ihnen bei der Deutschen Anwaltshotline spezialisierte Rechtsanwälte zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Diskriminierung
Kann der Arbeitgeber Einsicht in persönliche Daten erzwingen ?
Muss man einen neuen Arbeitsvertrag unterzeichnen ?
Kann die Umsetzung der Überstundenzuschläge in Freizeit abgeschafft werden?
Arztpraxis wird geschlossen - Kündigungen und Möglichkeiten der Abfindung für Arbeitnehmer
Einzuhaltende Kündigungsfrist beim Arbeitsverhältnis
Pfändungsschutz bei Arbeitslosengeld?
Sind Sonn- und Feiertagszuschläge im Taxigewerbe verpflichtend?

Interessante Beiträge zu Diskriminierung
Was Sie über Arbeitszeugnisse wissen sollten
Anspruch des Arbeitsnehmers auf Arbeitszeugnis
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
Hund am Arbeitsplatz muss nicht geduldet werden
Vorgesetzter lässt Arbeitszeitnachweise fälschen
Entgeltfortzahlung bei selbstverschuldeter Arbeitsunfähigkeit
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis - kein Automatismus
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.140 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-191
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 003-192
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Öffentliches Recht | Arbeitnehmer | Beförderungsstopp | Beschäftigtenzahl | Betriebsausflug | Betriebsvereinbarung | Betriebszugehörigkeit | Einsicht Personalakte | Frauenquote | Geheimhaltung | Gleichstellung | Gleichstellungsantrag | Interessenausgleich | Karenz | Karenzentschädigung | Karenztage | Kleidergeld | Personalabbau | Gleichbehandlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-191
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 003-192
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen