Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Dienstwagen - Infos und Rechtsberatung

30.11.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Als Firmenwagen wird ein einem Arbeitnehmer zur zumindest teilweisen Nutzung überlassener PKW verstanden.

Oftmals finden sich separate Firmenwagenverträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Strittig sind dabei insbesondere der Umfang der Nutzungsberechtigung, Kostentragungspflichten und die Rückgabe. Auch die Rechtslage ändert sich gerade in diesem Bereich immer wieder. Der Dienstwagen ist eine attraktive und zeitgemäße Alternative zur klassischen Gehaltserhöhung, bei der das Netto meist nicht hält, was das Brutto verspricht. Aber nicht nur unter finanziellen und steuerlichen Aspekten bietet er viele Vorteile für alle Beteiligten. Dabei ist jedes Problem und jeder Firmenwagenvertrag anders, so dass allgemeine Ausführungen eher verwirren als helfen. Viele Fragen zu diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 170*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bitte halten Sie eventuell vorhanden Unterlagen wie z.B. Verträge oder ähnliches bereit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 170*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen