Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Dienstplan

21.08.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ein Dienstplan regelt die Arbeitszeiten und die zu verrichtenden Arbeiten der jeweiligen Arbeitnehmer. Zweck eines Dienstplanes ist es, die Tätigkeit mehrerer am selben Tag arbeitender Mitarbeiter (-gruppen) so in Einklang zu bringen, dass zu bestimmten Tageszeiten die erforderliche Anzahl von Arbeitnehmern im Betrieb vorhanden sind.

Der Dienstplan wird in der Regel wöchentlich oder monatlich erstellt. Dabei kann der Dienstplan mit oder ohne vorherige Absprache zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern aufgestellt werden, je nachdem, wie die jeweilige betriebliche Übung bzw. der jeweilige Arbeitsvertrag dies vorsieht. Grundsätzlich obliegt dem Arbeitgeber die Verteilung der täglichen Arbeitszeit, es sei denn, der Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag enthält abweichende Regelungen. Oft wird uns z.B. die Frage gestellt, wann der Dienstplan spätestens erstellt sein muss. Vom Dienstplan zu unterscheiden ist der sog. Urlaubsplan, wobei aber beide Pläne zweckmäßigerweise auch in einem Plan enthalten sein können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Durchwahl Arbeitsrecht
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zur Wirksamkeit und zur Verbindlichkeit des Dienstplans sowie zu den rechtlichen Folgen von Verstößen gegen den Dienstplan berät Sie gerne einer unserer Rechtsanwälte aus dem Bereich Arbeitsrecht.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Durchwahl Arbeitsrecht
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen