Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Dienstfahrt - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.05.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Dienstfahrt
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 003 128*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 003 128*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Eine Dienstfahrt im arbeitsrechtlichen Sinne, korrekt als Dienstreise bezeichnet, liegt vor, wenn ein Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen vorübergehend außerhalb der ersten Tätigkeitsstätte und außerhalb seiner Wohnung tätig ist. Die Dienstreisezeit gilt hierbei als Arbeitszeit.

Zu Dienstreisen ist der Arbeitnehmer verpflichtet, wenn der Arbeitsvertrag dies vorsieht. Dabei muss diese Verpflichtung nicht ausdrücklich vereinbart sein. Sie kann sich auch aus dem Berufsbild oder dem Tätigkeitsfeld ergeben.

Seit 2014 gelten dabei für Dienstreisen neue steuerliche Regelungen. Das neue Reisekostenrecht bringt spürbar höhere Verpflegungspauschalen. Wer 2014 beruflich viel unterwegs ist, kann damit ein paar hundert Euro mehr Steuern sparen. Seit 2014 gibt es nur noch zwei Pauschbeträge in Höhe von 12 und 24 Euro statt der bisher oft ungünstigeren dreistufigen Staffelung von 6, 12 und 24 Euro. Ab acht Stunden Abwesenheit lassen sich bereits 12 Euro steuerlich absetzen, was mehr Geld für kurze Dienstreisen bringt. Ab 24 Stunden und mehr gilt weiterhin die Pauschale von 24 Euro am Tag für Essen und Trinken. Für jeden An- und Abreisetag gewährt der Staat außerdem nochmal 12 Euro, unabhängig davon, wann Reisende losfahren oder ankommen.

Sofern die Dienstfahrt steuerlich absetzbar ist, können Unfallkosten der Fahrt in der Regel auch steuerlich als Werbungskosten absetzbar sein. Umwege, die hierbei getätigt wurden, etwa um noch einmal schnell einen Einkauf zu tätigen, können ggfs. steuerlich hiervon ausgenommen sein.

Ob ein Anspruch auf Ersatz der Kosten durch den Arbeitgeber besteht oder die Kosten steuerlich absetzbar sind, teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Rechtsbeiträge über Arbeitsrecht:

Umkleidezeit ist vergütungspflichtige Arbeitszeit Arbeitsvertrag - Infos und Rechtsberatung Dienstreise - Infos und Rechtsberatung Dienstreisezeit - Infos und Rechtsberatung Fahrtkostenabrechnung - Infos und Rechtsberatung Reisekostenrecht - Infos und Rechtsberatung Unterkunftskosten - Infos und Rechtsberatung Dienstfahrten - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Dienstfahrt?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Arbeitsrecht anrufen:
0900-1 875 003 128*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig