Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Brückentage - Infos und Rechtsberatung

01.04.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Brückentag ist kein juristischer Begriff. Es handelt sich umgangssprachlich um einen Urlaubstag, der unmittelbar vor oder nach einem Wochenende genommen wird oder dem ein Feiertag unmittelbar vorausgeht bzw. nachfolgt. Die Brückentage haben sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer eine große Bedeutung. Mit Brückentagen kann man - ohne viele Urlaubstage nehmen zu müssen - mehrere arbeitsfreie Tage hintereinander bekommen. Arbeitgeber nutzen oftmals Brückentage, um Überstunden und Urlaubstage abzubauen. Bei der Gewährung der Urlaubsbrückentage hat der Arbeitgeber die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers, dringende betriebliche Belange und die Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer gegeneinander abzuwägen.

Bei Fragen zu Brückentagen können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen