Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Berufliche Rehabilitation - Infos und Rechtsberatung

14.12.2017 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter berufliche Rehabilitation versteht man die stufenweise Wiedereingliederung von arbeitsunfähigen Arbeitnehmern in den Erwerbsprozess. Der behandelnde Arzt hat im Vorwege zu bescheinigen, wann der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung wieder teilweise verrichten kann.

Bei dieser bescheinigten Teilarbeitsunfähigkeit ist der Arbeitnehmer im Rechtssinne weiterhin arbeitsunfähig und er ist nicht verpflichtet, an Wiedereingliederungsmaßnahmen teilzunehmen. Die Vereinbarung über die stufenweise Wiederaufnahme der Tätigkeit mit dem Arbeitgeber ist somit freiwillig. Hieraus erwächst auch keine Pflicht zur Arbeitsleistung sondern die Ermöglichung der Beschäftigung dient Rehabilitationszwecken. Arbeitsrechtliche Fragen der beruflichen Rehabilitation stellen sich im Wesentlichen in drei Zusammenhängen, nämlich bei Leistungen in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation, bei der Beschäftigung in Werkstätten für Behinderte sowie im Zusammenhang mit der stufenweisen Wiedereingliederung im bestehenden Arbeitsverhältnis. Die gesetzlichen Regelungen finden sich im Sozialgesetzbuch SGB IX. Die §§ 26?32 SGB IX behandeln die Medizinische Rehabilitation, die §§ 33 - 43 SGB IX beschäftigen sich mit Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen sind in §§ 44?54 SGB IX geregelt.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für Fragen zum Thema "Berufliche Rehabilitation" stehen Ihnen die Experten der deutschen Anwaltshotline unter Durchwahl 0900-1 875 000-908* täglich von 7 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen