Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

BAT - Infos und Rechtsberatung

31.03.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

"BAT" ist die Abkürzung für den Bundesangestelltentarifvertrag. Dieser regelte Arbeitsbedingungen zwischen öffentlichen Arbeitgebers, z. B. Verwaltungen und den dort angestellten Mitarbeitern. Er galt nicht für die Rechtsverhältnisse der Beamten. Ausgehandelt wurde der BAT zwischen der Gewerkschaft ÖTV, später ver.di und dem kommunalen Arbeitgeberverband.

Seit dem 01.10.2005 wurde als einheitlicher Tarifvertrag der "Tarifvertrag öffentlicher Dienst" (TVöD) geschaffen, der den BAT ersetzt hat. Im Rahmen dieser Umstellung ergaben sich vielfältige Probleme bezüglich der Geltung des TVöD. Diese konnten insbesondere entstehen, wenn im Arbeitsvertrag ausdrücklich nur der BAT in Bezug genommen wurde. Außerdem gab es Schwierigkeiten in der Umgruppierung der bestehenden Arbeitsverhältnisse in die neue Entgeltstruktur.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 251*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Viele Fragen zum Thema "BAT" lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 251*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen