Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Ausspruch der Kündigung

24.01.2017 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Dauerschuldverhältnisse - das sind Verträge die den wiederholten Austausch von Leistungen zum Gegenstand haben und auf eine gewisse Zeitdauer angelegt sind - werden mit der Kündigung beendet.

Zu den Dauerschuldverhältnissen zählen unter anderem Mietverträge, Arbeitsverträge, Telefonverträge. Die Kündigung beendet das Vertragsverhältnis. Grundsätzlich kann eine Kündigung formlos mündlich oder schriftlich erklärt werden. Wenn diese auch schriftlich sein, von den Gerichten werden E-Mails nicht als beweiskräftig anerkannt. Auch muss im Zweifel der Zugang der Kündigung belegt werden. Deshalb ist die sich Schriftform unbedingt zu empfehlen. Für viele Verträge gibt es Sondervorschriften, die an die Kündigung besondere Anforderungen stellen. Dazu gehören besonders die Schriftlichkeit, der Zugangszeitpunkt, einzuhaltende Kündigungsfristen oder gerade im Wohnungsmiet- und Arbeitsrecht die eingeschränkte Zahl zugelassener Gründe für die Kündigung. Neben einer ordentlichen, d.h. fristgemäßen Kündigung besteht auch immer zwingend das Recht zur außerordentlichen, also fristlosen Kündigung. Hierfür gelten besondere Voraussetzungen, da sie eine Lösung des Vertrages bei außerordentlich belastenden Umständen ermöglichen sollen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zur Kündigung berät Sie ein zugelassener Rechtsanwalt meist innerhalb weniger Minuten. In komplexeren Fällen gibt er Ihnen wichtige Hinweise für das Vermeiden von Fehlern und das weitere Vorgehen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen