Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Arbeitsschicht

Stand: 28.04.2014

Regelungen zur Schichtarbeit finden sich unter anderem in § 6 des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG). Demnach sind Arbeitsschichten gem. Absatz 1 dieser Vorschrift nach den gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen über die menschengerechte Gestaltung der Arbeit festzulegen.

Jeder Schichtarbeiter hat das Recht, sich alle 3 Jahre, bzw. ab Vollendung des 50. Lebensjahrs jährlich auf Kosten des Arbeitgebers arbeitsmedizinisch untersuchen zu lassen. Sofern keine tariflichen oder arbeitsvertraglichen Regelungen bestehen, was bei Schichtarbeit jedoch normalerweise üblich ist, ist für Nachtarbeit ein angemessener Zuschlag oder ein angemessener Freizeitausgleich zu gewähren.

Außerdem besteht in bestimmten Fällen ein Anspruch auf Umsetzung von Schichtarbeit auf einen reinen Tagesarbeitsplatz, sofern dem keine dringenden betrieblichen Erfordernisse entgegenstehen. Fälle, in denen ein solcher Anspruch gegeben sein kann, ergeben sich aus § 6 Abs. 4 des Arbeitszeitgesetzes, so bei Gesundheitsgefährdung durch Nachtarbeit, bei Pflege eines Schwerpflegebedürftigen im eigenen Haushalt, die nicht durch einen anderen Haushaltsangehörigen übernommen werden kann und bei Betreuung eines Kindes unter 12 Jahren, die nicht von einem anderen Haushaltsangehörigen übernommen werden kann.

Näheres zum Thema Schichtarbeit erläutert Ihnen gerne ein Arbeitsrechtsanwalt am Telefon der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Arbeitsschicht
Sonderurlaub nach Kündigung geltend machen
Balkonentwässerung - DIN-Norm bindend?
3-Schicht-Arbeit für 60-Jährigen zumutbar?
Reklamation beim Werkvertrag
Konstruktion für Kunden angefertigt aber dieser zahlt nicht - kein schriftlicher Vertrag
Was ist bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Subunternehmern zu beachten?
Sind Sonn- und Feiertagszuschläge im Taxigewerbe verpflichtend?

Interessante Beiträge zu Arbeitsschicht
Was ist bei der Rufbereitschaft zu beachten?
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
Lohndumping: 3,56 Euro Stundenlohn für Pizzaboten sittenwidrig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-727
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Bereitschaftsdienst | Nachtarbeit | Nachtdienst | Schichtarbeit | Schichtbetrieb | Schichtdienst | Schichtplan | Stundenabrechnung | Stundenbasis | Stundenlohn | Stundenverrechnungssatz | Werktage | Nachtbereitschaft

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-727
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen