Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeitsrecht

Arbeitsfrist - Infos und Rechtsberatung

27.03.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Begriff Arbeitsfrist stammt aus dem Bereich des Arbeitsrechts.

Die Arbeitsfrist stellt einen vorgegebenen Zeitraum dar, in welchem eine bestimmte Arbeit zu erledigen ist oder der einem Arbeitnehmer generell eingeräumt wird. Die Arbeitsfrist wird im Vorfeld durch den jeweiligen Arbeit- bzw. Auftraggeber festgelegt und ist einzuhalten. Die Arbeitsfrist wird als Weisung vom Arbeitgeber dem Arbeitnehmer erteilt, zu deren Erfüllung der Arbeitnehmer verpflichtet ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 001 687*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Der Arbeitnehmer hat die Weisungen seines Arbeitgebers zu befolgen. Insofern hat er eine gesetzte Arbeitsfrist auch einzuhalten. Jedoch dürfen die Anweisungen nicht sinnlos sein. Bei Fragen hierzu sollte stets ein Anwalt befragt werden. Ein spezialisierter Anwalt kann immer beantworten, wann eine Arbeitsfrist angemessen ist und wann nicht.

Weitergehende Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 001 687*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen