Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Angestelltenvertrag

26.06.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Ein Angestelltenvertrag ist das dem Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zugrunde liegende Rechtsverhältnis.

Im Vertrag werden Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer geregelt. Wesentlicher Inhalt des Arbeitsvertrages sind beispielsweise Regelungen zu Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses, zu der Art und zu dem Umfang der zu verrichtenden Tätigkeit, Gehalt und Urlaub. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich zur Erbringung einer Dienstleistung. Als Gegenleistung erhält er vom Arbeitgeber monatlich eine Vergütung. Diese kann in Form eines festen Gehalts erfolgen, aber auch variable Bestandteile aufweisen. Darüber hinaus können noch Sonderleistungen Bestandteil der Vergütung sein. Der Angestelltenvertrag kann auf unbefristete Zeit geschlossen oder auch befristet werden. Eine Befristung muss schriftlich vereinbart werden (§ 14 Absatz 4 Teilzeit- und Befristungsgesetz). Grundsätzlich besteht ein Anspruch des Arbeitnehmers auf eine schriftliche Abfassung des Arbeitsvertrages nach dem Nachweisgesetz.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Rechtliche Fragen zum Arbeitsrecht können Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline schnell und kompetent am Telefon oder per E-mail beantworten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen