Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abfindungssumme

Stand: 02.06.2017

Eine Abfindung ist eine einmalige Leistung, mit der wiederkehrende Verpflichtungen abgelöst werden. Sie hat etwa im Arbeitsrecht (hier meist in Verbindung mit einem Aufhebungsvertrag), im Unterhalts- und im Gesellschaftsrecht Bedeutung.
Häufig stellt sich die Frage, ob man sich auf eine Abfindungszahlung einlassen sollte, ob eine angebotene Abfindung ihrer Höhe nach angemessen ist oder was an sonstigen Folgen (z.B. steuerlich, Anrechnung zum Beispiel auf das Arbeitslosengeld, Umfang des mit der Abfindung verbundenen Verzichts) auf einen zukommen kann.

Wesentliche Kriterien für die Abfindungshöhe sind z.B. im Arbeitsrecht die Höhe des laufenden Entgeltanspruchs, die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber, die Dauer des Bestehens des Arbeitsverhältnisses und das Alter des Arbeitnehmers.
Als Orientierung können die Regelungen des § 1a KSchG (Kündigungsschutzgesetz) und des § 10 KSchG herangezogen werden. In § 10 KSchG werden bis zu 12 Bruttomonatsverdienste als angemessene Abfindungshöhe genannt. Diese Vorschrift gilt direkt für die arbeitsgerichtlich festzusetzende Abfindungshöhe gem. § 9 KSchG für den Fall einer unwirksamen Kündigung und gleichzeitiger Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses.

Kündigung erhalten?
Mit unserer risikofreien Schlichtung stressfrei zur Abfindung

Sparen Sie Geld, Zeit und Ärger:
Entspannt und sorgenfrei dank Schlichtungsverfahren.
  Jetzt kostenlosen Rückruf vereinbaren

Bei längerer Betriebszugehörigkeit und höherem Alter des Arbeitnehmers erklärt § 10 KSchG bis zu 18 Bruttomonatsverdienste für angemessen.

Als Faustregel kann gesagt werden, das pro Jahr der Betriebszugehörigkeit ca. ½ Bruttomonatsgehalt von der Rechtsprechung als angemessen angesehen wird, wie dies auch in § 1a Absatz II KSchG. für die betriebsbedingte Kündigung auch ausdrücklich geregelt ist.

Genaueres zu allen Rechtsfragen rund um die Abfindungshöhe kann Ihnen jederzeit ein Arbeitsrechtsanwalt am Telefon der Deutschen Anwaltshotline sagen!

All diese Fragen lassen sich meist schon im Rahmen einer kurzen telefonischen Beratung durch unsere Anwälte sofort klären.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abfindungssumme
Abfindung - Besteht das Anrecht bei 17,5 Jahren Betreibszugehörigkeit?
Abfindung - Steueranteil zu hoch?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-113
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Abfindung | Abfindung Kündigung | Abfindungen bei Insolvenz | Abfindungsanrechnung | Abfindungsberechnung | Abfindungserklärung | Abfindungsformel | Abfindungshöhe | Abfindungsregelung | Abfindungsvertrag | Abgeltung Verträge | Arbeitnehmer Insolvenz Abfindung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-113
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen