Durchwahl Anwaltsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gebührenordnung

Stand: 06.08.2014

Gebühren sind Geldleistungen, die als Gegenleistung für eine besondere Leistung Amtshandlung oder sonstige Tätigkeit- der Verwaltung (Verwaltungsgebühren) oder für die Inanspruchnahme öffentlicher Einrichtungen und Anlagen (Benutzungsgebühren) oder bei dem beauftragten Rechtsanwalt (BRAGO) erhoben werden.

Gebühren dürfen stets nur nach einer gesetzlichen Grundlage erhoben werden. Dabei erfolgt die Erhebung der Gebühren im Regelfall nach einer Gebührenordnungen, die auf Bundesebene ihre Grundlage im Verwaltungskostengesetz haben. Rechtsgrundlage für die Erhebung von Gebühren der Länderverwaltungen und der Kommunen ist das Kommunalabgabengesetz des jeweiligen Bundeslandes. Es können stets nur Gebühren für solche Tatbestände erhoben werden, die in den auf dieser Grundlage erlassenen Gebührenordnungen eindeutig beschrieben sind. Die Gebührenbescheide sind mit Rechtsmitteln angreifbar.

Wenn Sie gegen einen Gebührenbescheid vorgehen möchten, so helfen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline hierbei gerne weiter!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gebührenordnung
Zu hohes Anwaltshonorar?
Widerspruch nach Gebührenbescheid?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Gewerbevermieter erstellt keine Betriebskostenabrechnungen
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Haftung des Verkäufers für eine mangelhafte Matratze
Wovon hängt die Höhe des Anwaltshonorars ab?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.141 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-634
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
0900-1 875 012-635
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Anwaltsrecht | Anwaltsrecht | Öffentliches Recht | Sozialrecht | Anwaltsrechnung | Gebührenkatalog | Gebührensätze | Gebührentabelle | Gebührenvereinbarung | Hebegebühr | Kostennote | Notargebühren | Rechtsanwaltsgebühr | Rechtsbeihilfe | Vergleichsgebühr | Beratungsgebühr

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-634
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
0900-1 875 012-635
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen