Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ebay: Ab wann ist ein Privatverkäufer ein gewerblicher Händler

Ein Beitrag von Rechtsanwalt Volker Blees
Stand: 16.01.2014

Für manchen Verkäufer auf Internethandelsplattformen wie z. B. eBay stellt sich die Frage, ob er noch als Privatverkäufer auftritt oder schon als gewerblicher Verkäufer anzusehen ist. Diese Unterscheidung ist deshalb von Belang, da einen gewerblichen Händler umfangreiche Informationspflichten treffen, wie z. B. die Belehrung über das Widerrufsrecht. Ist ein Verkäufer als gewerblicher Verkäufer einzustufen und unterlässt er die Angaben der Informationen, so drohen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen.

Das Oberlandesgericht Hamm hatte darüber zu befinden, ob ein Verkäufer als gewerblich handelnd einzustufen war (OLG Hamm, Urteil vom 17.01.2013 - 4 U 147/12). Der Entscheidung lag der Sachverhalt zugrunde, dass ein als privat auftretender Verkäufer auf der Internethandelsplattform eBay insgesamt 250 neue Akkus, die er von seinem Arbeitgeber geschenkt bekam, in kleinen Stückzahlen und unterschiedlichen Verpackungen anbot. Der Verkäufer war der Auffassung, es handele sich um private Verkäufe, weil er die Akkus von seinem Arbeitgeber geschenkt bekam.

Das Oberlandesgericht Hamm entschied zu Ungunsten des Verkäufers und nahm ein gewerbliches Handeln an. An ein gewerbliches Handeln seien aufgrund eines effektiven Verbraucherschutzes keine allzu hohen Anforderungen zu stellen. Für ein gewerbliches Handeln reiche eine auf eine gewisse Dauer angelegte, selbstständige wirtschaftliche Betätigung voraus, die darauf gerichtet sei, Waren oder Dienstleistungen gegen Entgelt zu vertreiben. Das Gericht vertritt dabei die Auffassung, dass eine solche Betätigung anzunehmen sei, wenn wiederholt mit gleichartigen, insbesondere auch mit neuen Gegenständen gehandelt werde. Dass die Akkus ein Geschenk des Arbeitgebers waren, spielte für das Gericht keine Rolle.

Die Grenze zwischen einem privaten und gewerblichen Verkäufer sind oftmals schwierig zu bestimmen und stets auch eine Frage des Einzelfalles. Verkäufer, die häufig gleichartige und/oder neue Waren auf Internethandelsplattformen anbieten, sollten sich daher fragen, ob nicht bereits eine gewerbliche Tätigkeit mit den daraus resultierenden Pflichten vorliegt.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-512
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Volker Blees   |Hier klicken






Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-512
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Volker Blees   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.707 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2018
Danke hatte angerufen wegen fahren ohne Fahrerlaubnis

   | Stand: 24.07.2018
Leider ist Hr. Koch nicht in der liste, aber ich bin sehr zufrieden mit der netten und kompetenten Beratung.

   | Stand: 18.07.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,das ist eine sehr gute PLattform, um offene Fragen zu Rechtsproblemen zu klären.Ich werde sicher wieder einmal nutzen und auch weiter empfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-512
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Handelsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Steuerrecht | Anteilseigner | Autoverkauf Gewerbe | Beteiligungsgesellschaft | Briefkastenfirma | Ertragsanteil | Firmenanteile | Firmenauflösung | Firmenformen | Firmengründung | Firmenverkaufssteuern | Gärtner | Gewerbebetrieb | Gewerblicher Grundstückshandel | Holding | Körperschaftsteuer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-512
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen