Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Denkmalschutz - kein Eintrag im Grundbuch?

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Alexander Peter Taubitz
Stand: 29.04.2013

Frage: Was kann ich unternehmen, wenn ich eine Immobilie erworben habe, die unter Denkmalschutz steht. Davon hatte der Verkäufer aber nichts erwähnt und sagt nun, das Geschäft wäre für ihn abgeschlossen. Von "Denkmalschutz" steht jedenfalls nichts im Grundbuch.

Antwort: Zwar ist es richtig, sich im Grundbuch davon zu überzeugen, ob es Denkmalschutzauflagen gibt. Sie sind in der Abteilung Lasten und Beschränkungen des Grundbuchs eingetragen. Doch von historischen Sanierungsgebieten erfasste Gebäude mancher Gemeinden werden mitunter per kommunaler Bausatzung ausdrücklich nicht in den Grundbüchern ausgewiesen. Verbindliche Hinweise hinsichtlich des Denkmalschutzes einer Immobilie sollte man deshalb nicht hier suchen, sondern in der amtlichen Denkmalliste bzw. dem Denkmalverzeichnis. Nur dort sind tatsächlich alle Gebäude aufgeführt, die unter Denkmalschutz stehen.

Auch der Erwerb eines denkmalgeschützten Hauses ist wie bei jeder anderen Immobilie  im Übrigen notariell zu bestätigen. Der Notar prüft den Kaufvertrag seiner gesetzlichen Pflicht entsprechend auf Stichhaltigkeit - bestätigt in der Regel jedoch letztendlich nur, das Grundbuch eingesehen zu haben.

Dagegen hat der Voreigentümer eine Offenbarungspflicht, ob ein von ihm angebotenes Haus unter Denkmalschutz steht oder nicht. Dass auch er davon nichts wusste, ist zumindest normalerweise auszuschließen. Hat er diese für den Käufer wichtige Information dann arglistig verschwiegen, kann der Kaufvertrag rückgängig gemacht werden. Zumal damit für den neuen Eigentümer, wenn er etwa aufwändige Modernisierungen vornehmen wollte, erhebliche Beschränkungen verbunden sein können.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-521
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Alexander Peter Taubitz   |Hier klicken





Rechtsbeiträge über Baurecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Denkmalschutz

Pflicht zum Fällen oder Stutzen einer Seidenkiefer wegen Empfangsstörungen | Stand: 04.08.2010

FRAGE: Auf meinem Grundstück in Niedersachsen steht eine Seidenkiefer, Alter mind. 50 Jahre, Umfang deutlich mehr als 100cm, Höhe ca. 12 m. Der linke Nachbar verlangt nun von mir, daß ich dies...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung:Pflicht zum Fällen oder Stutzen einer Seidenkiefer wegen Empfangsstörungen der nachbarlichen Satellitenanlage a) Ein Fällen der Seidenkiefer scheide ...weiter lesen


Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-521
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Alexander Peter Taubitz   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.707 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2018
Danke hatte angerufen wegen fahren ohne Fahrerlaubnis

   | Stand: 24.07.2018
Leider ist Hr. Koch nicht in der liste, aber ich bin sehr zufrieden mit der netten und kompetenten Beratung.

   | Stand: 18.07.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,das ist eine sehr gute PLattform, um offene Fragen zu Rechtsproblemen zu klären.Ich werde sicher wieder einmal nutzen und auch weiter empfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht (öffentliches) | Baurecht (öffentliches) | Immobilienrecht | Öffentliches Recht | Baugesetze | Bautenschutz | Berechnungsverordnung | Bestandsschutz | Din 277 | GBO | Gesetze | Grundabgaben | Grundbesitzabgabe | Grundstücksverordnung | Kleingartenrecht | Sachenrechtsbereinigungsgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen