Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rechtsberatung - telefonisch, per Mail oder vor Ort

Stand: 12.06.2012

Was sind die Stärken einer telefonischen Rechtsberatung und wann sollte man doch lieber den Rechtsanwalt vor Ort aufsuchen? Gibt es Alternativen? Unser aktueller Ratgeber gewährt kurze Einblicke in den Ablauf einer Rechtsberatung und gibt Tipps für die Vorbereitung – telefonisch, online als auch vor Ort beim Rechtsanwalt.

Telefonische Rechtsberatung

Die meisten Anliegen können telefonisch schnell und juristisch korrekt beantwortet werden. Falls das zu behandelnde Rechtsgebiet bekannt ist, kann die 0900er-Nummer auf der Homepage der Deutschen Anwaltshotline passend rausgesucht werden. Ansonsten wird der Anruf zunächst zu einem der freien Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen durchgestellt. Diese werden die vorgetragene Angelegenheit analysieren und mögliche Lösungsvorschläge anbieten. Dabei sollte der Anrufer darauf achten, die Problemstellung möglichst detailliert wiederzugeben.

Damit die Hotline-Zeit sinnvoll für eine Beratung genutzt werden kann, ist es von Vorteil sämtliche Unterlagen und Daten, wie zum Beispiel Arbeitsvertrag oder Mahnschreiben, vor dem Gespräch griffbereit zu halten. Um bei einer weiteren Rechtsberatung am Telefon Zeit und Geld zu sparen, sollten Rechtsrat-Suchende außerdem den Namen des Rechtsanwalts notieren. Dadurch kann man sich bei weiteren Rechtsfragen direkt mit dem/der bereits bekannten Rechtsanwalt/Anwältin verbinden lassen.

Die Vorteile einer telefonischen Rechtsberatung:

- zeitliche Flexibilität: keine Wartezeiten oder Terminvereinbarungen nötig

- günstige und schnelle Hilfe durch kompetente und erfahrene Rechtsanwälte

- gleichwertige Qualität wie beim Anwalt vor Ort (Schweigepflicht und Haftung der  Rechtsanwälte gelten telefonisch genauso)

- eignet sich sehr gut, um sich einen ersten schnellen Überblick der Rechtslage zu verschaffen

Falls es sich um eine komplizierte Angelegenheit handelt, besteht die Möglichkeit, Unterlagen, welche die Rechtsanwälte für eine rechtliche Beurteilung sichten müssen, über eine 0900er Hotline-Nummer zu faxen.

Die E-Mail-Rechtsberatung

Neben der telefonischen Rechtsberatung kann man auch die Rechtsberatung per E-Mail in Anspruch nehmen. Der Vorteil dieser Variante ist, dass man seinen Fall zunächst schriftlich schildert und innerhalb von 30 Minuten ein unverbindliches Preisangebot inklusive der Bearbeitungszeit erhält. Dieses kann man entweder ignorieren oder annehmen. Wird das Angebot angenommen, kann per Lastschrift, Vorkasse, Giropay oder Kreditkarte bezahlt werden. Ein weiterer Vorteil: Die Antwort kommt ebenfalls per E-Mail und man hat etwas Schriftliches in der Hand.

Rechtsberatung vor Ort beim Rechtsanwalt

Handelt es sich um ein Rechtsproblem, bei welchem der Gang vor Gericht unvermeidbar scheint, (beispielsweise schwere strafrechtliche Vergehen oder Schuldfrage bei Autounfall) sollte ein Rechtsanwalt aufgesucht werden.

Zunächst vereinbart man einen Termin (telefonisch oder per E-Mail). Ob das erste Gespräch mit Kosten verbunden ist, sollte gleich mit dem ersten Telefonanruf in Erfahrung gebracht werden. Auch hier ist es ratsam, alle Dokumente vorab vorzubereiten. Viele Kanzleien verlangen, dass die Unterlagen vor dem Termin bereits zugeschickt werden.

Am Tag des Termins bespricht der/die Rechtsanwalt/Anwältin ihr Anliegen. Wichtig ist, dass man sich über die anfallenden Kosten erkundigt, damit es später zu keiner bösen Überraschung kommt.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-10
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rechtsfragen

Beantragung der Teilzeitarbeit während der Erziehungszeit | Stand: 15.12.2009

FRAGE: Antrag Erziehungszeit beim AG / Arbeitsrecht formulierte Anfrage:ich bin ab heute im Mutterschutz und werde mit vorausichtlichem Geburtstermin am 21. Januar ein Kind bekommen. Beim AG habe ich Erziehungszei...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin, gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der Beantragung der Teilzeitarbeit während des 2. und 3. Jahres in Erziehungszeit Stellung: Dabe ...weiter lesen

Können Banken offene Kredite kündigen? | Stand: 15.12.2009

FRAGE: Ich habe folgende Frage und zwar: habe bei einer Bank Kredite laufen: Kredit a: fällig 30.09.2009 wurde zurückgebucht, da sind jetzt ca. 500 Euro offenKredit b: fällig 30.11.2009 wurde zurückgebucht...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,hinsichtlich der Folgen eines Zahlungsverzuges bei Kreditverträgen sollten Sie in jedem Fall zunächst in Ihren schriftlichen Kreditvertrag sehen. Dort sollte in dem Vertragstex ...weiter lesen

Ist die Auflösung und Auszahlung einer Betriebsrente möglich? | Stand: 15.12.2009

FRAGE: Mein Arbeitgeber hat für mich eine Betriebsrente angelegt. Kann ich dieseauflösen und den eingezahlten Betrag vorzeitig auszahlen lassen? ...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Ich gehe davon aus, dass es sich bei Ihrer Betriebsrente um eine Direktversicherung handelt. Voraussetzung dafür, dass diese Versicherung als betriebliche Altersversorgung anerkann ...weiter lesen


Rechtsbeiträge
Interessante Beiträge zu Rechtsfragen

Anwaltschaft beim Bundesgerichtshof
| Stand: 15.11.2013

Am obersten deutschen Zivilgericht, dem Bundesgerichtshof (BGH), kann nur ein dort zugelassener Rechtsanwalt auftreten. Diese besondere Anwaltschaft umfasst 45 zugelassen Rechtsanwälte. Das Zulassungsverfahren ist in ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-10
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-10
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Allgemeine Rechtsfragen | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Anwaltsberatung | Beratung Rechtsanwalt | Erbrecht Anwalt | gesetzliche Fragen | juristische Beratung | Mietvertrag | Onlineanwalt | rechtliche Hilfen | Rechtsanwaltssuche | Rechtsauskunft - Geht das auch am Telefon? | Rechtsberatung – Wie komme ich dazu? | Rechtshotline - Rechtssichere Auskünfte am Telefon

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-10
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen