Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Steuerrecht im Profi-Sport - Fußballer sind Wirtschaftsgut


Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Tim Vlachos
Stand: 22.02.2012

"Eingekaufte" Fußballspieler gelten steuerlich als Wirtschaftsgut

Nürnberg (D-AH) - Zahlt ein Bundesliga-Verein für den aus einer anderen Mannschaft "eingekauften" Fußballspieler eine Ablösung, so darf der Kassenwart die meist erhebliche Summe nicht einfach als einmalige Betriebsausgaben steuergünstig abschreiben. Er muss den neuen Spieler vielmehr als immaterielles Wirtschaftsgut in die Vereins-Bilanz einstellen und darf die Abschreibung seiner Anschaffungskosten nur sukzessive über dessen Vertragslaufzeit vornehmen. Auch die zusätzlichen Provisionen an mögliche Spielervermittler sind hier einzubeziehen. Darauf hat in einem aktuellen Urteil der Bundesfinanzhof bestanden (Az. I R 108/10).

Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, hatte der vor Gericht gezogene Verein argumentiert, eine solche Vorgehensweise verstoße gegen die durch das Grundgesetz geschützte Menschenwürde, die eine Bilanzierung des Spielertransfers als "Humankapital" verbiete. Dem hielten die Münchener Bundesfinanzrichter jedoch entgegen, in diesem buchhalterischen Verfahren keine Rechts- oder Sittenwidrigkeit erkennen zu können, solange der "Spielerhandel" im Profisport selbst nicht als rechts- oder sittenwidrig angesehen werde.  Eine "Handels"-Praxis, zu der ja im Übrigen auch der klagende Verein mit vielfältigen "Transfers" seinen eigenen Scheffel beiträgt.

Dasselbe gelte auch für die Provision, die der Verein an einen in der Regel professionellen Spielervermittler bezahlt, weil der sich um das Einverständnis des abgeworbenen Spielers und des abgebenden Vereins zur vorzeitigen Beendigung des früheren Arbeitsverhältnisse gekümmert hat. "Dieser Betrag ist eine Aufwendung, die der Verein tätigt, um die Nutzungsmöglichkeit an dem Spieler zu erlangen und rechnet damit zu den steuerlich in gleicher Weise zu behandelnden Anschaffungsnebenkosten", erklärt Rechtsanwalt Tim Vlachos (telefonische Rechtsberatung unter 0900-1875000-0 für 1,99 Euro pro Minute). Davon ausgenommen sind nur Provisionen, die mit der ablösefreien Verpflichtung eines Spielers gezahlt werden, sowie Ausbildungs- und Förderungsentschädigungen.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-532
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fußball

Firma hat nicht fachgerecht gearbeitet | Stand: 15.01.2015

FRAGE: Ich habe im Jahr 2001 eine Balkonverglasung durch die Fa. X montieren lassen, die anscheinend nicht fachgerecht ausgeführt wurde. Die Fa. X war nicht in der Lage, nach 6 Monaten eine Firma zu beauftragen...

ANTWORT: In der Beantwortung Ihrer Frage kann ich Ihnen leider nur mitteilen, dass eventuelle Ansprüche gegen die Fa. X in jedem Fall verjährt sind.Soweit nicht bereits ein Haftungsausschluss wegen eine ...weiter lesen

Haftung bei Grundstücksüberlassung als Spielplatz für die Nachbarskinder | Stand: 03.06.2014

FRAGE: Ich bin Eigentümer eines bisher unbebauten Einfamiliengrundstücks. Die Nachbarsfamilie möchte dieses Grundstück zum Teil mietweise als Spielraum (Schaukel, Trampolin) für Ihr...

ANTWORT: Ich empfehle Ihnen nachstehende schriftliche vereinbarung einzugehen und werde Ihnen die Gründe hierzu anhand Ihrer Fragen erläutern.NutzungsvereinbarungZwischen Herrn ....... , Adresse und Herr ...weiter lesen

Nachbarrecht: Schutz der Privatsphäre | Stand: 23.10.2013

FRAGE: Ich habe einen Familie als Nachbarn, die ungefähr 6 Meter von mir entfernt wohnt, getrennt durch eine von beiden Parteien gepflanzte Hecke. Ich habe am 24. Sept. 2013 aus meinem Fenster geschaut...

ANTWORT: Ich kann mir gut vorstellen, dass es sehr ärgerlich ist, wenn man in seinen eigenen 4 Wänden fotografiert wird.Um auf Ihre Frage einzugehen, natürlich dürfen Sie hinter Ihrem eigene ...weiter lesen

Haftungsfrage: Führung im Steinbruch | Stand: 19.09.2013

FRAGE: Im Steinbruch Endress (Gräfenberg) haben Fossiliensammler die Möglichkeit, sich im Rahmen von Gruppenbegehungen anzumelden. Dafür werden vom Steinbruchbesitzer pauschal 120 Euro in Rechnun...

ANTWORT: Die zur Frage der Haftung eines Fremdenführers vorliegende Rechtsprechung bezieht sich auf Reisen bei denen dann die Haftung des Reiseveranstalters in Frage steht. So gilt es als erstes sich darau ...weiter lesen

Kündigungsfristen für unentgeltlich genutzte Wiese | Stand: 16.09.2010

FRAGE: 1. Eine Privatperson nutzt seit 15 Jahren kostenlos eine Wiese zwecks Pferdehaltung. Größe der Wiese ca. 1350 qm. Einen schriftlichen Vertrag gibt es nicht (wurde zwischen meinem Vater und de...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung:1. Kündigungsfristen für unentgeltlich genutzte Wiese2. Resthofa) Haftungsausschluss b) Gebundenheit an Vorvertragzu 1.: Das Wesen eines Miet- oder Pachtvertrage ...weiter lesen

Wie kann gegen unbewiesene Unterstellungen der Versicherung vorgegangen werden? | Stand: 01.07.2010

FRAGE: Entgegen und sicher in Kenntnis verschiedener Urteile des BGH in vergleichbaren Verfahren hat die N. L. AG zur Abwehr der Inanspruchnahme meiner seit 10 Jahren existierenden BUZ Rechtsmissbrauch betrieben.Mi...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,vielen Dank für Ihre versicherungsrechtliche Rechtsfrage, die ich Ihnen auf Grundlage des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts gerne wie folgt beantworte:Anhand Ihrer Schilderun ...weiter lesen

Reicht ein Haftungsausschluss im Impressum der Webseite? | Stand: 07.06.2010

FRAGE: Ich habe eine neue Webseite. Es werden jetzt für die Suchmaschinenoptimierung Untertexte eingebaut. Bei den Suchbegriffen wird Wörter wie: Therapie, Behandlung, verwendet. Im Text, der fü...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Vorab muss ich mitteilen, dass Ihre Webseite mit der domain trotz mehrfacher Versuche nicht geöffnet wurde. Den von Ihnen derzeit eingestellten Haftungsausschluss konnte ic ...weiter lesen


Rechtsbeiträge
Interessante Beiträge zu Fußball

Profi-Fußballer muss Gewerbesteuer zahlen
| Stand: 06.07.2012

Frage: Ich habe gehört, die Spieler unserer Fußball-Nationalmannschaft werden neben den hohen Gehältern in ihren Vereinen bei Turnieren wie der Europameisterschaft auch an den Werbeeinnahmen des DFB beteiligt. ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-532
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.707 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2018
Danke hatte angerufen wegen fahren ohne Fahrerlaubnis

   | Stand: 24.07.2018
Leider ist Hr. Koch nicht in der liste, aber ich bin sehr zufrieden mit der netten und kompetenten Beratung.

   | Stand: 18.07.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,das ist eine sehr gute PLattform, um offene Fragen zu Rechtsproblemen zu klären.Ich werde sicher wieder einmal nutzen und auch weiter empfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-532
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sportrecht | Nachbarrecht | Sportrecht | Zivilrecht | Clubgründung | Ehrenamt | Gemeinnütziger Verein | Interessengemeinschaft | Kassenprüfung | Oberlandesgericht | Rechnungsprüfer | Sportstudio | Vereinsgesetz | Waffenschein | Dachverband | Abschlussrechnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-532
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen