Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Devisen-Gaunerei mit anwaltlichem Segen

Stand: 21.07.2011

Stand: 21.07.2011 SE
Nürnberg (D-AH) - Lässt sich ein Geldjongleur im Ausland für 200.000 echte Euro falsche englische Pfunde im angeblichen Gegenwert von 338.000 Euro andrehen, muss für den Schaden nicht noch sein Anwalt aufkommen, weil der von dem dubiosen Bargeld-Deal angeblich nicht abgeraten habe. Selbst wenn der von den Devisengaunern in seiner Gier übers Ohr Gehauene sich nachweislich auf einen anwaltlichen Beratungsvertrag berufen kann, ist damit noch lange nicht der notwendige Beweis erbracht, dass der Jurist das riskante Devisentauschgeschäft auf Nachfrage seines Mandanten tatsächlich als üblich und nicht zu beanstanden eingestuft habe. Darauf hat jetzt das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hingewiesen (Az. 11 U 150/10) und den beratenden Anwalt von jeglicher Haftung freigesprochen.

Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet. Jedenfalls konnte der Mann vor Gericht nicht beweisen, dass der Anwalt seine Beratungspflichten verletzt hatte. Er blieb schließlich zu Recht nicht nur auf dem Berg von Falschgeld, sondern auch noch auf den Prozesskosten sitzen.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Reklamationsrecht

Anmeldung auf einer kostenpflichtigen Internetseite - Internetabzocke! | Stand: 03.12.2009

FRAGE: Ich habe mich bei einer kostenpflichtigen Internetseite (outlets.de) angemeldet, (Laufzeit: 2 Jahre) ohne dies zu bemerken. Nun habe ich eine Rechnung über 96 Euro erhalten, die ich im voraus fü...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Bei der Firma outlet.de, der Sie offensichtlich ins Netz gegangen sind, handelt es sich um eine der vielen Firmen, die überwiegend in der Internet-Abzock-Szene tätig sin ...weiter lesen

Einreiseverweigerung in die USA wegen eines ungültigen Reisepasses | Stand: 03.12.2009

FRAGE: Meine Tochter ist in den USA mit einem US-Bürger verheiratet und hat 2 amerikanische Kinder (mit Pass). Da ihr deutscher Pass am 10.1.10 abläuft und sie z.Zt. hier in Deutschland zu Besuch is...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Ich verstehe Ihre Sachverhaltsschilderung so, dass sich Ihre Tochter derzeit allein und ohne Kinder in Deutschland aufhält, jedoch bis 15.12.2009 eigentlich wieder in der US ...weiter lesen

Frist zur Beseitigung anerkannter Mängel nach Auszug | Stand: 03.12.2009

FRAGE: 1.MietvertragIm Mietvertrag steht - - Küche, Bäder, Dusche alle ----- Jahre,- Wohn-, Schlafräume, usw. - alle ----- Jahre,- Nebenräume, alle ----- Jahre, dahinter nach einer Klamme...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung:1. Frist zur Beseitigung anerkannter Mängel nach Auszug2. Wirksamkeit des Abnahmeprotokolls3. Pflicht zur Durchführung von Schönheitsreparaturenzu 1.:Offensichtlic ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht

Interessante Beiträge zu Reklamationsrecht

Spontane Äußerungen am Unfallort
Nürnberg (D-AH) - Nicht alles ist für bare Münze zu nehmen, was die an einem Verkehrsunfall Beteiligten noch an Ort und Stelle zum Besten geben. Solche spontan an der Unfallstelle abgegebenen Äußerungen reichen in späteren ...weiter lesen

Warnhinweise zu Pflegeheimen
Nürnberg (D-AH) - Eine Krankenkasse hat nicht das Recht, ihren Mitgliedern den Umgang mit den offiziell vorgeschriebenen, teils arg unübersichtlichen Transparenzberichten für Pflegeheime auf eigene Initiative zu erleichtern. ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Ausländerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Gesetz zur beschleunigung fälliger Zahlungen | Privatisierungsrecht | Rabattgesetz | Schuldrechtsreform | Stiftungsrecht | Taschengeldgesetz | Verbraucherrecht | Verbraucherschutzgesetz | Vertragsrecht | Wahlrecht | Zivilgesetzbuch | gesetzliche Bestimmung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen