Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ahndungsfrist für Verstöße bei der Lenkzeit

Stand: 05.04.2011

Stand: 05.04.2011 SE
Nürnberg (D-AH) - Die Verhängung von Bußgeldern wegen Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Lenkzeiten muss sich nicht auf 28 Tage vor der letzten Taterfassung beschränken. Die für alle Berufskraftfahrer obligatorische Frist hat nichts mit einem gesetzlich zulässigen Zeitraum der verkehrsrechtlichen Ahndung von Lenkzeit-Vergehen zu tun. Auf diesen verbreiteten Irrtum hat jetzt das Oberlandesgericht Hamm hingewiesen (Az. III-5 RBs 158/10).

Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, hatte eine nordrhein-westfälische Stadt hauptsächlich wegen der Nichteinhaltung von Lenk- und Ruhezeiten einen Bußgeldbescheid in Höhe von insgesamt 8.010 Euro ausgestellt. Nach dem dagegen rechtzeitig eingereichten Einspruch dampfte das zuständige Gelsenkirchner Amtsgericht das Strafmaß allerdings auf gerade mal rund ein Fünftel der ursprünglich geforderten Summe ein. Die Richterin hatte nämlich nur insgesamt 28 Tage vor der letzten, auffälligen Kontrolle berücksichtigt.

Zu Unrecht, wie die sogleich in Rechtsbeschwerde gehende Essener Staatsanwaltschaft behauptete - und darin nunmehr von den Hammer Oberlandesrichtern bestätigt wurde. Die aus der Vorbemerkung der EU-Verordnung zu den Lenkzeiten stammenden 28 Tage beziehen sich lediglich auf die Pflicht eines Kraftfahrers, die für diese Zeit gültigen Unterlagen stets dabei zu haben, um eine Ad-hoc-Überprüfung durch die Polizei an Ort und Stelle zu ermöglichen.

Dass diese Frist nicht für eine zeitliche Beschränkung zur Vergehens-Ahndung relevant sein kann, ergäbe sich nicht erst aus der bekanntermaßen zweijährigen Verjährungsfrist. Auch die gesetzliche Verpflichtung aller Fuhrunternehmer, ihre Unterlagen nach einem Jahr zu archivieren, sei ein untrügliches Zeichen für einen weit über 28 Tage hinausgehenden Bemessungszeitraum.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-36
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ruhezeit

Lärmbelästigung vor der einer Wohnanlage | Stand: 30.07.2012

FRAGE: Wir wohnen in einer Wohnanlage (betreutes Wohnen) im Erdgeschoss direkt neben einem Boule-Platz ca. 10-15m entfernt. Die Bouler trainieren am Dienstagabend und/oder am Sonntag.Es kommt immer wieder vor,das...

ANTWORT: Ruhe ist ein Teil der Erholung des Menschen vom Alltag und den Tätigkeiten während des Tages; sie dient damit in allererster Linie der Regeneration und Gesunderhaltung.Der Bundesgesetzgeber ha ...weiter lesen

Lärmbelästigung - Wie beweise ich diese ? | Stand: 18.03.2011

FRAGE: Wie kann ich im Nachbarrecht eine permanente Lärmbelästigung in der nächtlichen Ruhezeit durch kurze aber laute Schläge durch Türen,auf Fussböden oder gegen Sanitärkerami...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Grundvoraussetzung für alle eventuellen Ansprüche ist, dass die Lärmbelästigungen genau dokumentiert werden.Dazu ist es notwendig, dass Sie über einen Zeitrau ...weiter lesen

Mietminderung wegen Lärm des Nachbarn | Stand: 09.03.2011

FRAGE: Wir wohnen in einem 3-Familienhaus im 1. OG. Die Vermieterin selbst wohnt im 2. OG. Außer den zwei Wohnungen im EG und im 1. OG hat sie noch eine Werkstatt an einen Messerschmied vermietet. Die Werkstat...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Frage 1.: Darf er die Maschine wirklich bis 22 Uhr betreiben?Grundsätzlich sind die üblichen Ruhezeiten einzuhalten. Diese liegen im Allg. zwischen 22.00 bis 6.00 Uhr sowi ...weiter lesen

Einforderung nicht bezahlter Überstunden | Stand: 27.07.2010

FRAGE: Es gibt viele Meinungen über die gesetzliche Arbeitszeit eines LKW-Fahrers.Ich habe im April 2008 eine Arbeit als LKW-Fahrer angetreten. Ich bekam zunächst einen Zeitvertrag für 3 Monat...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Zunächst einige grundsätzliche Ausführungen:Überstunden (Überarbeit, Überschicht) leistet ein Arbeitnehmer, der über die für sein Beschäftigungsverhältni ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Nachbarrecht
Interessante Beiträge zu Ruhezeit

Gesetzliche Ruhezeiten - was gibt es zu beachten?
| Stand: 17.09.2012

Frage: Die Kinder unserer Nachbarn über uns sind oft sehr laut. Gibt es nicht gewisse Ruhezeiten, welche gesetzlich festgelegt sind? Antwort: Es gibt eine anerkannte nächtliche Ruhezeit, welche sich nach Rechtssprechungen ...weiter lesen

Gemeinsame Grabeinfassung
Nürnberg (D-AH) - Wie im Leben, so auch im Tode vereint: Die Grabstätten der bei einem Verkehrsunfall gemeinsam verunglückten und in zwei nebeneinander liegenden Reihengräbern beerdigten Ehepartner dürfen eine gemeinsame ...weiter lesen

Nächtlicher Lärm vom Kinderspielplatz
Nürnberg (D-AH) - Auf einem öffentlichen Spielplatz muss es nicht weniger leise zugehen, wenn die tagsüber dort herumtollenden Kinder längst im Bett sind. Der über die üblichen Spielzeiten von Kindern hinausgehende Lärm gibt ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-36
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-36
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | allgemeine Ruhezeiten | Froschquaken | Hahnenschrei | Hundelärm | Mittagsruhe | Nachbarschaftslärm | nächtliche Ruhestörung | Nachtruhe | ruhestörender Lärm | Ruhestörung | Sonntagsruhe | Kleintierhaltung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-36
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen