Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Verkauf einer Internet-Domain

Stand: 19.07.2010

Stand: 19.07.2010 SE
Nürnberg (D-AH) - Wer seine Internet-Adresse verkauft, braucht dafür keine Einkommenssteuer zu zahlen. Allerdings nur, wenn er dabei die einjährige Spekulationsfrist einhält und den Domain-Handel nicht gewerbsmäßig betreibt. Das hat jetzt das Finanzgericht Köln entschieden (Az. 8 K 3038/08).

Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, hatte sich ein Internet-Nutzer bei der DENIC eine Domain registrieren lassen und diese dann zwei Jahre später für umgerechnet ca. 7.500 Euro verkauft. Diese Einnahme wollte sein Finanzamt als sonstige Leistung versteuern.

Nach Auffassung der rheinischen Finanzrichter allerdings zu Unrecht. Eine solche sonstige Leistung setzt hier voraus, dass der Verkäufer aus einem eigenen Recht heraus seine Domain einem anderen fortlaufend überlässt. Nach den Vertragsbedingungen der DENIC bedarf die Übertragung eines Domain-Namens jedoch der Kündigung des bisherigen Registrierungsvertrags. Und damit hat der ehemalige Besitzer sein Recht an der Domain bereits endgültig verloren. Mit der anschließenden Nutzung durch den neuen Eigentümer hat er also nicht mehr zu tun, womit der durch den Verkauf erzielte einmalige Gewinn auch nicht mehr als sonstige Leistung unter die 7 Einkunftsarten des Einkommensteuergesetzes fallen und ihm vom Fiskus in Rechnung gestellt werden kann.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-22
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Scheinselbstständigkeit

Welche Merkmale zeichnen die Scheinselbständigkeit aus und welche Auswirkungen hat diese grundsätzlich? | Stand: 04.10.2009

FRAGE: Scheinselbständigkeit Ich bin Rentner. Mein Alter ist 60 Jahre. Für eine Lokalzeitung mache ich Fotos. Es existiert kein Vertrag, sondern lediglich eine Vereinbarung darüber, dass die Zeitun...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:Eine Scheinselbständigkeit kann ich nach Ihrer Schilderung Ihrer Nebentätigkeit nicht erkennen: Es fehlen die wesentlichen Merkmale.Si ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Sozialrecht / Hartz IV

Interessante Beiträge zu Scheinselbstständigkeit

Keine Auskunft für Job-Bewerber
Nürnberg (D-AH) - Schweigt sich ein Unternehmen über die konkreten Gründe der Ablehnung eines Job-Bewerbers aus, so ist das sein gutes Recht. Nach nationaler Gesetzgebung existiert in Deutschland gegenüber dem Anbieter einer ...weiter lesen

Verbotene Vergütung für Mietangebote
Nürnberg (D-AH) - Wer seinen Kunden öffentlich und nicht öffentlich zugängliche Mietangebote zur Verfügung stellt, darf sich diese Dienstleistung nicht erfolgsunabhängig und im Voraus bezahlen lassen. Mit der Forderung nach ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-22
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.295 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

   | Stand: 23.11.2017
Ich wurde gerade von einer sehr freundlichen Anwältin zum Thema Rückforderungsrecht / Verwaltungsrecht beraten. Meine Fragen wurden vollständig und präzise beantwortet. Vielen Dank

   | Stand: 23.11.2017
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung meiner Fragen bezüglich Mietrecht. Kann es nur weiterempfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-22
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Vereinsrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Anschlussförderung | Fördergelder | Fördermittel | Förderprogramm | Förderprogramme | Gründung Ich Ag | Unterstützung | Vermittlungsgutschein | Vermittlungsgutscheine | Versicherung bei Minijobs | Versicherungsfreiheit | Versicherungspflichtgrenze | Gründungszuschuss

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-22
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen