Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Verschenktes Abwrack-Auto

Stand: 05.02.2010

Stand: 05.02.2010 SE
Nürnberg (D-AH) - Wer aus Bequemlichkeit oder weil er einfach etwas Gutes tun will seinen schrottreifen, aber noch angemeldeten Wagen kostenlos zum Ausschlachten freigibt, sollte sich nicht zu früh seiner Tat freuen. Wird das verschenkte Fahrzeug anschließend nämlich nicht ordnungsgemäß demontiert oder entsorgt, macht sich grundsätzlich der eigentliche Eigentümer des angemeldeten Autos wegen umweltgefährdender Abfallbeseitigung strafbar. Darauf weist die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline im Zusammenhang mit einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichts Celle hin (Az. 32 Ss 113/09).

In diesem Fall hatte eine 25-jährige Frau aus Gronau ihr immerhin schon 22 Jahre altes Auto an einen unbekannten Fahrzeug-Freak verschenkt. Nach mehr als 220.000 km Fahrleistung war das betagte Liebhaberstück ihr nämlich mit einem Kupplungsschaden liegen geblieben, woraufhin es seine Besitzerin nach eigener Aussage kurz entschlossen über eine Hotline zum Ausschlachten anbot. Ein Interessent tauchte auch schnell auf und nahm das Fahrzeug gleich mit. Allerdings nur, um es, zum Teil ausgeweidet, wenige Tage später in Hannover wieder im öffentlichen Straßenraum abzustellen. Ohne amtliches Kennzeichen, aber mit der umweltgefährdenden Flüssigkeit noch im Bremssystem.

Das ist nach Auffassung des Celler Strafsenats ein schwerwiegendes Vergehen. Jeder Fahrzeughalter ist nach der Altfahrzeugverordnung verpflichtet, sein Altfahrzeug nur einer anerkannten Annahmestelle, einer anerkannten Rücknahmestelle oder einem anerkannten Demontagebetrieb zu überlassen. Das in erster Instanz zuständige Amtsgericht wird nun in einer neuen Verhandlung zu klären haben, ob die eingetragene Autohalterin in dem konkreten Fall vorsätzlich oder fahrlässig handelte und ihr ein schuldhaftes Verhalten vorzuwerfen ist.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-521
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Grenzbebauung

Baurecht - Darf eine alte Schreinerei ohne Zustimmung des Nachbarn als Wohnhaus genutzt werden? | Stand: 12.01.2016

FRAGE: Das betreffende Werkstattgebäude ist eine Schreinerei, gebaut 1982 auf der Grundstücksgrenze. Die Höhe der Grenzbebauung ist 5 m, die Länge der Grenzbebauung 20 m. Abmessungen des Gebäude...

ANTWORT: Grundlage für die Bebauungsmöglichkeiten eines Grundstückes ist stets der für dieses Grundstück geltende Bebauungsplan. Dieser kann auch Festsetzungen dazu treffen inwieweit ein ...weiter lesen

Nachbarbaustelle auf eigenem Grundstück - Vorgehensweise gegen unbefugte Nutzung | Stand: 04.11.2015

FRAGE: Meine Schwiegermutter besitzt in einem Ostseebad auf Usedom in zentraler Lage und Strandnah ein voll erschlossenes Grundstück mit ca 1000m² Größe. Dieses ist bisher nicht bebaut ...

ANTWORT: Leider haben Sie sich zu Beginn der Auseinandersetzungen viel zu gutmütig verhalten. Bereits im August hätten sie ein Betretungsverbot aussprechen und dieses unter Zuhilfenahme des Gerichts kurzfristi ...weiter lesen

Probleme durch fehlende Unterlagen für angebauten Car-Port | Stand: 09.10.2015

FRAGE: Ein Grundstück ist bebaut mit einem Einfamilienhaus (1975).Im Jahr 1999/2000 ist ein Carport, auf der Zufahrt zu/neben dem Haus (links) errichtet worden, und zwar auf eine Breite von 4 m. Da es sic...

ANTWORT: Maßgeblich für die Genehmigungsfähigkeit ist zunächst einmal die Frage, ob sich das Grundstück innerhalb oder außerhalb dem Geltungsbereich eines Bebauungsplanes befindet ...weiter lesen

Nachbarn wollen Umbau wegen Abständen nicht erlauben | Stand: 28.09.2013

FRAGE: Unsere Gemeinde, meint sie könne unseren Antrag auf isolierte Befreiung von der Festsetzung des Bebauungsplanes für Errichtung einer Garage mit Carport (uns von der Gemeinde so empfohlen nachde...

ANTWORT: Die zuständige Baubehörde hat nun wegen Einwendungen der Nachbarn mitgeteilt, diese Befreiung nicht erteilen zu wollen. Nach Ihren Angaben wären die sonstigen baurechtlichen Regelungen zu ...weiter lesen

Nachbar häuft Erdehügel entlang der Hauswand an | Stand: 31.05.2012

FRAGE: Mein Wohnhaus steht mit der Nordwand (ohne Fenster) auf der Grundstücksgrenze. Ein neuer Mieter (mir nicht namentlich bekannt) des angrenzenden Achtfamilienhauses hat eine Rasenfläche entlan...

ANTWORT: Die Aufschüttung, die an Ihrer Hauswand erfolgte, halte ich für unbedingt zustimmungsbedürftig. Abgesehen von einer möglichen Beschädigung Ihrer Außenwand durch Erdfeucht ...weiter lesen

Garagenbau und die Genehmigung vom Landratsamt | Stand: 10.04.2010

FRAGE: Ich möchte auf meinem Grundstück eine Garage bauen (Fertiggarage mit 6 m Breite, 6,67 m Länge und 2,75 m Höhe). Das Problem ist, dass ich direkt an die Grenze zur Straße gehe...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,es spricht vieles dafür, dass zwingendes Bauplanungsrecht Ihrem Bauwunsch entgegen steht. Auf die Zustimmung Ihrer Nachbarn kommt es insoweit nicht an.Grundstücke dürfe ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Baurecht

Interessante Beiträge zu Grenzbebauung

Versäumter Massagetermin
Nürnberg (D-AH) - Wer mit seinem Therapeuten einen Massagetermin vereinbart, hat diesen auch einzuhalten. Erscheint er dann nicht und kann sein Fernbleiben beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mit einem ärztlichen ...weiter lesen

Solaranlage für Hartz-IV-Empfänger
Nürnberg (D-AH) - Einem Sozialhilfe-Empfänger steht ein staatliches Darlehen zur Reparatur der Solaranlage für seine Unterkunft zu. Voraussetzung dafür allerdings ist, dass er nur auf diese Art und Weise die Versorgung seiner ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-521
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht (öffentliches) | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Gartenmauer | Gartenzaun | Gerätehaus | Grenzwand | Grundstücksmauer | Grundstückszaun | Mauerhöhe | Umzäunung | Zaunbau | Zäune | Zaunhöhe | Zaunrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen