Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Falscher Kilometerstand - Geld zurück für gebrauchten Porsche


Nürnberg (D-AH) - Falsche Angaben zum Kilometerstand können KfZ-Händlern teuer zu stehen kommen. Nach einem Urteil des Landgerichts Coburg (Az. 23 O 596/05) muss ein Autohaus einen gebrauchten Porsche wieder zurücknehmen. Statt wie angepriesen 42.000 Kilometer hatte der Sportwagen tatsächlich bereits mehr als 100.000 Kilometer auf dem Buckel, berichtet die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline .
Der 31 Jahre alte Porsche 911 S Coupe war einem Liebhaber schneller Autos noch über 28.000 Euro wert. Nicht zuletzt überzeugte den Käufer die geringe Laufleistung des Wagens, auf die der Händler besonders hingewiesen hatte.

Doch an dem Porsche sollte der Käufer nur wenig Freude haben. Nach wenigen Kilometern blieb der Wagen mit einem kapitalen Motorschaden liegen. Ein Gerichtsgutachter stellte später fest, dass der Porsche bereits über 100.000 Kilometer gelaufen ist - rund 60.000 Kilometer mehr als der Tacho anzeigt. Das Landgericht Coburg verurteilte den Händler daraufhin zur Rückzahlung des gesamten Kaufpreises. Den museumsreifen Sportwagen muss er zurücknehmen.

Verbraucher müssen sich auf das Wort eines Autohändlers verlassen können, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Statt die tatsächliche Laufleistung des Porsches selbst zu ermitteln, habe sich der Händler einfach auf die Angaben des Vorbesitzers verlassen. Ein teurer Fehler. Weil die Kilometerlaufleistung für die Preisbildung wesentlich ist, bekommt der Käufer sein Geld wegen eines Mangels des Fahrzeugs zurück..

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kfz Gewährleistung

Der Tatbestand des Einlassbetrugs | Stand: 26.12.2009

FRAGE: ich habe gehört, dass es einen Terminus "Einlassbetrug" geben soll, d.h. jemand weiß dass er privat insolvent ist und erschleicht sich dennoch Dienstleistungen, z.B. bei einem Arzt, wo er sic...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Hinsichtlich der von Ihnen geäußerten Fragestellung müssen Sie grundsätzlich zwischen der strafrechtlichen und der zivilrechtlichen Rechtsverfolgung unterscheiden.De ...weiter lesen

Firma weigert sich die Kündigung eines Kunde anzunehmen | Stand: 25.12.2009

FRAGE: Ich bin schon seit mehreren Jahre Kunde bei einer Firma, die unter anderem Gameserver und Voiceserver für Spiele und andere Sachen anbietet. Ich habe mehrmals versucht mich von ihnen zu trennen durc...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, Die Kündigung eines Vertrages ist grundsätzlich jederzeit möglich, sofern der Vertrag nicht für eine befristete Laufzeit abgeschlossen wurde. Zudem kann ein Vertra ...weiter lesen

Gekündigter Gasanbieter verlangt Kostenerstattung wegen entwichenem Gas aus der Anlage | Stand: 24.12.2009

FRAGE: Ich habe mich vor fast einem Jahr von meinem Gasanbieter vor Ort abgemeldet, diese auch bestätigt bekommen, und auch kein Gas mehr erhalten (wenn ich den Gasofen anmachen wollte, kam nichts dabe...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,sofern Sie Ihr Vertragsverhältnis ordnungsgemäß, d.h. fristgerecht gekündigt haben, müssen Sie ab dem Datum der Wirksamkeit der Kündigung weder Grundgebühre ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht

Interessante Beiträge zu Kfz Gewährleistung

Auch nach Werkstattwechsel gilt Garantie weiter
Nürnberg (D-AH) - Die Garantie für ein gebrauchtes Auto gilt auch bei einem Wechsel des Reparaturbetriebs weiter. So urteilte nach Mitteilung der telefonischen Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline das Am ...weiter lesen

Auch ein Neuwagen darf scheppern
Nürnberg (D-AH) - Einen beim Starten scheppernden Motor müssen auch Neuwagenbesitzer hinnehmen. Nach einem Urteil des Landgerichts Köln (Az. 5 O 335/03) handelt es sich dabei nicht um eine Sachmangel, berichtet di ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Nachbarrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Auto Reklamation | Auto zerkratzt | Autogarantie | Autoreparatur | Dienstleistungsvertrag | Gebrauchtwagengarantie | Gewährleistung Autokauf | Kfz-Garantie | Nichterfüllung | Kfz Wandlung | Neuwagengarantie | PKW Garantie

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen