Vollstreckungsschuldner

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Vollstreckungsschuldner - Infos und Rechtsberatung

Vollstreckungsschuldner ist derjenige, der Verbindlichkeiten gegenüber anderen Personen hat, diese aber nicht erfüllen will oder aufgrund von Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit nicht tilgen kann.

Wachsen ihm seine Verbindlichkeiten so sehr über den Kopf, dass ihm keine Möglichkeit mehr verbleibt, diese zu erfüllen, kann er sich in die Insolvenz retten.

Vorab kann er versuchen, durch Kontaktaufnahme mit den Gläubigern zu versuchen, eine Regelung zu treffen, nach der alle Forderungen mit einer Quote bedient werden. Dazu müssen dann alle Gläubiger auf einen Teil ihrer Forderungen verzichten, haben aber den Vorteil, ggf. kurzfristig wenigstens einen Teil ihrer Forderungen erfüllt zu bekommen.

Neben den eigentlichen Vollstreckungsschuldner kann ein sogenannter Drittschuldner treten, z.B. der Arbeitgeber des Schuldners. Dieser wird dann durch Beschluss des Rechtspflegers verpflichtet, die Forderung des Gläubigers anstelle des Schuldners zu erfüllen.

Fragen zu diesem Themenbereich beantworten Ihnen gerne unsere Anwälte aus dem Bereich Zivilprozessrecht oder Insolvenzrecht


Einen Anwalt fragen  

Zwangsvollstreckungsrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne