Zahlungsverjährung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Zahlungsverjährung - Infos und Rechtsberatung

Sehr häufig hören wir Fragen zur Zahlungsverjährung. Eine Zahlungsverjährung ist naturgemäß nur unter engen Voraussetzungen möglich.

Zahlungsverjährung ist ein Begriff aus dem Steuerrecht und meint die Verjährung eines Anspruchs, der einer Steuerbehörde gegenüber einem Steuerschuldner aufgrund eines Festsetzungsbescheides zusteht. Gemäß § 228 AO tritt die Zahlungsverjährung 5 Jahre nach erstmaliger Fälligkeit des Anspruchs ein. Nach einer Unterbrechung der Frist beginnt die Zahlungsfrist erneut zu laufen. Natürlich drohen hier auch strafrechtliche Konsequenzen, wen entsprechende Steuerschulden nicht rechtzeitig beglichen werden. Zudem setzt die Steuerbehörde regelmäßig Säumniszuschläge bei Zahlungsverzug fest.

Bei Fragen zur Zahlungsverjährung können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne