Zahlungstermin

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Zahlungstermin - Infos und Rechtsberatung

Der Zahlungstermin ist ein Termin, an dem eine Zahlung zu einem festgelegten Datum, zu einem festgelegten Monatsanfang, -ende zu erfolgen hat. Es muss also ein klar bestimmbarer Termin sein.

Oftmals enthalten die geschlossene Verträge Klauseln dazu. Auch in der Absprache zwischen den Parteien kann vereinbart werden, zu welchem konkreten Datum die Zahlung zu veranlassen ist. Zumeist ist damit das Datum gemeint, an dem das Geld beim Empfänger einzugehen hat.
Sollte der Termin fruchtlos verstreichen, ist damit Verzug eingetreten. Dies sollte vermieden werden, da mit dem Verzug auch der Verzugsschaden (Zinsen, Rechtsanwalts-, Inkassokosten, Mahngebühren) durch den Schuldner zu begleichen ist. In anderen Rechtsgebieten (Strafrecht, öffentliches Recht), hat der Verzug andere Konsequenzen. So ist beim Widerspruch daran zu denken, dass dieser nicht von der Zahlungspflicht befreit. Im Strafrecht ist es so, dass bei einer Begleichung einer Geldstrafe kein Verzug entstehen darf! Die Konsequenzen können bis zur Vollstreckung durch Haft gehen.

Viele Fragen zum Thema Zahlungstermin lassen sich durch die telefonische Erstberatung von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuelle Unterlagen bereit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.