Umtausch ohne Kassenbon: Kann man Ware auch ohne Beleg reklamieren?

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Nach Kauf einer Sache entsteht manchmal der Wunsch, die Sache wieder zurückzugeben oder umzutauschen.

Hat der Käufer sich ein Umtauschrecht nicht vorbehalten oder tauscht der Verkäufer die Sache nicht aus Kulanz um, besteht grundsätzlich kein Umtauschrecht. Anders verhält es sich, wenn die gekaufte Sache sich als mangelhaft erweist. Dann stehen dem Käufer die Rechte gemäß §§ 437, 439 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) zu, d.h. er kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Im täglichen Massenkonsum entsteht dann häufig die Frage, ob der Verkäufer auch tatsächlich die ihm vorgehaltene Sache veräußert hat oder ob sie nicht bei einem anderen Verkäufer erworben wurde.

Der Käufer ist hierfür beweispflichtig und muss einen entsprechenden Nachweis führen. Dieser Nachweis kann durch Vorlage des Kassenbons  geführt werden. Ist dieser jedoch nicht (mehr) vorhanden,kann der Beweis auch durch eine Zeugenaussage geführt werden. Auch wenn die Zahlung mit ec-Karte erfolgte, kann leicht dargelegt werden, dass man an einem bestimmten Tag und an einem bestimmten Ort einen bestimmten Betrag gezahlt hat.

Umtausch ohne Kassenbon: Beratung durch einen Anwalt

Ihnen wird der Umtausch verweigert, weil Sie den Kassenbon nicht mehr finden können? Gerade bei kostspieliger Ware ist dies ärgerlich! Nutzen Sie in diesem Fall die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline. Ein erfahrener Anwalt bewertet Ihre Situation und gibt Ihnen rechtssichere Tipps zum weitere Vorgehen. Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Eine Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb weniger Minuten.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne