Arztvollmacht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Arztvollmacht - Infos und Rechtsberatung

Bei einer Vollmacht handelt es sich um die Fähigkeit einer Person, für eine andere auftreten zu dürfen und in deren Wirkungskreis Handlungen für diese in dessen Namen rechtlich bindend vornehmen zu können.

Diese kann in allen Rechtsgebieten notwendig sein und erteilt werden. Die sogenannte Arztvollmacht ist eine besondere Art dieser Vollmacht, eine Vollmacht zur Zustimmung zur ärztlichen Behandlung und auch eine Schweigepflichtentbindungserklärung. Die insbesondere dann zum Tragen kommt, wenn eine Mutter oder Vater das Kind in fremde Betreuung gibt. Gibt beispielsweise eine berufstätige Mutter oder Vater das Kind während ihrer Arbeitszeit zu einer Tagesmutter, so kann es erforderlich oder jedenfalls von Vorteil sein, wenn sie dieser auch eine Arztvollmacht erteilt, damit die Tagesmutter dann, falls erforderlich, einen Arzt aufsuchen und ggf. im Namen der Sorgeberechtigten gegenüber dem Arzt Entscheidungen treffen, die für das Wohl des Kindes entscheidend seien könnten; dazu gehört es auch, alle ärztlichen Informationen zu erhalten. Das gilt z.B. aber auch zu Gunsten Betreuer und Lehrer für Schulreisen, für andere Reisen der Kinder (ohne Eltern), selbst auswärtige Vewandtenbesuche.

Zum genauen Inhalt derartiger Vollmachten wie den Umfang können Sie sich gerne an die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG wenden.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice