Verjährungsfrist - Infos und Rechtsberatung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Verjährungsfristen gibt es in nahezu allen Rechtsgebieten, sei es im Öffentlichen Recht, im Privatrecht oder im Strafrecht. Verjährungsfristen dienen der Rechtssicherheit, damit niemand nach langer Zeit mit Forderungen konfrontiert wird.

Im Zivilrecht verschafft die Verjährung dem Schuldner ein Leistungsverweigerungsrecht. Er muss nach einem bestimmten Zeitablauf - der Verjährungsfrist - dann nicht mehr bezahlen. Die Forderung selbst bleibt jedoch bestehen! Die regelmäßige Verjährungsfrist bei einer Geldforderung beträgt 3 Jahre (§ 195 BGB). Die Verjährungsfrist beginnt mit Schluss des Kalenderjahres, in dem der Anspruch entstanden und in Rechnung gestellt wurde, zu laufen (§ 199 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Der Lauf der Verjährungsfrist kann unterbrochen werden durch die Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens in Form einer Klage oder eines gerichtlichen Mahnbescheides. Auch Verhandlungen können die Verjährung hemmen. Da die Verjährungsfristen in den einzelnen Rechtsgebieten unterschiedlich sind und durch neue Gesetze zum Teil auch Änderungen erfahren, ist die Rechtsunsicherheit des Laien groß. Aus der Erfahrung, dass sich die Sachverhalte nur selten gleichen, ist es empfehlenswert, anwaltlichen Rat einzuholen.

Weitere Informationen: Drohende Verjährung mit Ablauf des Jahres

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline erklären Ihnen sofort für Ihren Einzelfall einfach und verständlich am Telefon, ob ein Anspruch verjährt ist.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.