Verbraucherrecht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Verbraucherrecht: Machen Sie Ihre Rechte als Käufer geltend

Unter Verbraucherrecht versteht man das Recht zur Bestimmung der Verhältnisse zwischen einem Unternehmer und einem sogenannten Verbraucher.

Diesbezüglich haben sich vor allem im Laufe der letzten Jahre einige wesentliche Änderungen ergeben, wie ein weitreichendes Widerrufs- bzw. Rückgaberecht, zum Beispiel bei den sogenannten Fernabsatzverträgen. Bei einem Widerruf ist jedoch nunmehr zu beachten, dass dieser ausdrücklich gegenüber dem Unternehmer zu erklären ist. Eine kommentarlose Rücksendung einer im Fernabsatz erworbenen Sache reicht hierfür nicht aus. Das Verbraucherrecht hat im wesentlichen den Zweck, den Verbraucher vor rechtlicher Benachteiligung durch Unternehmer oder Kreditgeber zu schützen.
Vielfach wird, oftmals zu Unrecht, inzwischen davon ausgegangen, dass es ein allgemeines Widerrufsrecht bei jedem Vertrag gibt; das ist jedoch mitnichten der Fall!

Verbraucherrecht: Beratung durch einen Anwalt

Bei Fragen zum Verbraucherrecht hilft Ihnen ein Rechtsanwalt am Telefon in der Regel binnen weniger Minuten abschließend weiter; in komplexeren Fällen gibt er Ihnen wichtige Hinweise für das weitere Verhalten, um rechtliche Nachteile in Ihrem Fall zu verhindern.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne