Rücktritt

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Rücktritt - Infos und Rechtsberatung

Unter Rücktrittsrecht versteht man die (ausdrücklich) vertragliche vereinbarte oder gesetzliche Möglichkeit, von einem geschlossenen Vertrag Abstand zu nehmen. Der Rücktritt muss dem Vertragspartner gegenüber erklärt werden.

Nach dem Rücktritt ist das bereits Erhaltene dem jeweils anderen Vertragspartner zurückzugeben. Ein gesetzliches Rücktrittsrecht kann aufgrund von Verzug, Gewährleistungen oder anderen vertraglichen Leistungsstörungen bestehen. Siehe z.B. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) § 323 "Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung".

Vom Rücktrittsrecht ist das Recht zum Widerruf eines Vertrags zu unterscheiden. Ein Verbrauchervertrag kann, wenn er beispielsweise als Haustürgeschäft geschlossen wurde, widerrufen werden.

Die Anwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne in allen Fragen zum Rücktritt. Bitte halten Sie eventuell vorhanden Unterlagen wie z.B. Schriftverkehr oder Verträge bereit. Wir helfen Ihnen von 07.00 - 01.00 Uhr an 365 Tagen im Jahr weiter.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.