Reklamationszeit

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Reklamationszeit - Infos und Rechtsberatung

Eine Reklamation stellt allgemein die Beanstandung nicht vertragsgemäßer Leistungen dar. Die Geltendmachung von rechtlich relevanten Sach- oder Rechtsmängel fällt hierunter.

Eine Reklamationszeit, innerhalb derer ein Mangel geltend zu machen ist, kann sich zunächst aus einem schriftlichen Vertrag oder oftmals vor allem aus allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ergeben. Dazu müssen diese wiederum ordnungsgemäß in den jeweiligen Vertrag eingebunden worden sein. Darüber hinaus sind die gesetzlichen Verjährungsfristen der Mängelansprüche zu beachten. Überdies ist die so genannte Beweislastumkehr im Kaufrecht von sechs Monaten seit Gefahrübergang bei Vorliegen eines Verbrauchsgüterkaufs zu beachten.

Zu allen Fragen betreffend die Reklamationszeit und andere Fristen berät Sie ein in diesen Rechtsgebieten erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen, insbesondere etwaige Verträge oder Abrechnungen bereit.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne