Reklamation

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Reklamation - Infos und Rechtsberatung

Mit der Reklamation ist die Geltendmachung sog. Mängelgewährleistungsrechten gemeint, wenn ein Kaufgegenstand einen Sachmangel aufweist. Eine Sache ist dann frei von Sachmängeln,
a. wenn sie sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet,
b. wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann.
Bevor indessen wegen eines Mangels der Kaufpreis zurück (gegen Rückgabe der Ware) oder eine Kaufpreisminderung verlangt werden kann, muss dem Verkäufer die Möglichkeit der sog. Nacherfüllung (Nachlieferung bzw. Nachbesserung) eingeräumt werden.
Die täglichen Fragen, die hier immer wieder auftreten, sind. u.a.

  • Berechtigt der konkrete Mangel zur Reklamation?
  • Was muss ich beim Reklamieren beachten?
  • Wie muss die Reklamation erfolgen?
  • Welche Fristen sind bei der Reklamation einzuhalten?

Hierbei ist anzumerken, dass die Gewährleistungsfrist bei Kaufverträgen mit Verbrauchern auf 2 Jahre erhöht wurde.

Bzgl. all dieser in der Praxis sehr komplizierten und viel gestaltigen Fragen stehen Ihnen die kompetenten Verbraucheranwälte und -anwältinnen der Deutschen Anwaltshotline zur Verfügung!

Weitere Informationen zum Thema Reklamation

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.