Rechnung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Rechnung - Infos und Rechtsberatung

Eine Rechnung ist die schriftliche Fixierung und Zusammenstellung bestehender Forderungen.

In steuerlicher Hinsicht sind darüber hinaus die Vorgaben des § 14 UStG (Umsatzsteuergesetz) zu beachten. Sind diese in der Rechnung nicht erfüllt, kann dem Empfänger der Rechnung, wenn dieser grundsätzlich vorsteuerabzugsberechtigt ist, der Vorsteuerabzug verloren gehen. In der Regel ist die Forderung mit Rechnungslegung zur Zahlung fällig. Abweichendes kann sich jedoch aus einer entsprechenden Vereinbarung der Parteien ergeben. Bei Nichtzahlung kann der Schuldner bereits in Verzug kommen, unter Umständen auch ohne vorherige Mahnung, etwa wenn die Fälligkeit kalendermäßig bestimmt werden kann. Wann und ob zum Beispiel die Fälligkeit oder der Verzug genau eintritt oder eingetreten ist, muss im Einzelfall geprüft werden.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage

Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice