Privatrecht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Privatrecht: Infos und Rechtsberatung

Im Deutschen Rechtssystem unterscheidet man zunächst zwischen dem öffentlichen Recht und dem Privatrecht. Das öffentliche Recht regelt das Verhältnis zwischen Staat und Bürger, wohingegen das Privatrecht die Rechte der Bürger untereinander regelt.
Beide Rechtssysteme unterstehen dem Grundgesetz, von dem vor allem die Grundrechte auch im Privatrecht eine Rolle spielen.
Manchmal kann es auch zu einer Vermischung zwischen öffentlichem und privatem Recht kommen. Bei einem Verkehrsunfall bspw. entstehen für die Beteiligten privatrechtliche Konsequenzen (z.B. der Schadensersatz) und Rechtsfolgen von staatlicher Seite z.B. durch eine Ordnungsstrafe oder einer Strafe nach dem StGB.

Welche Rechtsgebiete umfasst das Privatrecht?

Unter das Privatrecht fallen vor allem das Zivilrecht, insbesondere das Bürgerliche Recht, das Handels-, Gesellschafts-, Wertpapier- und Urheberrecht, um nur einige zu nennen. All diese Rechtsgebiete regeln die Beziehungen einzelner gleichberechtigter Mitglieder der Gemeinschaft miteinander, unabhängig, ob dies natürliche oder juristische Personen sind.
Das Privatrecht berührt damit jeden Tag alle Menschen vielfach, sei es im Bereich der Miete, im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen (Kauf, Versicherung, Verkehrsunfälle) oder beim täglichen Einkauf.

Bei Fragen rund um das Thema Privatrecht sind Sie bei einem Anwalt der Deutschen Anwaltshotline gut aufgehoben. Hier empfiehlt sich eine telefonische Beratung.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne