Gewährleistungspflicht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Gewährleistungspflicht - Infos und Rechtsberatung

Es gibt gesetzliche Gewährleistungspflichten, die eine Verkäufer einhalten muss. Treten z.B. an einer erworbenen Sache Mängel auf, so muss der gewerbliche Verkäufer dieser Sache oder der Hersteller für dessen Beschaffenheit und Fehlerfreiheit gegenüber einem Verbraucher haften.

Zwischen Privatpersonen oder bei Geschäften zwischen Kaufleuten kann die Gewährleistung entweder ganz ausgeschlossen oder anders (meist mit verkürzter Frist) geregelt sein. Die Gewährleistungspflicht gilt aber auch gegenüber Verbrauchern nicht unbegrenzt, sondern muss innerhalb bestimmter Fristen geltend gemacht werden. Die Gewährleistungsfristen bestimmen sich nach den Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch. Nach Ablauf dieser Fristen sind die Ansprüche verjährt und können dann nicht mehr durchgesetzt werden. Es ist daher sehr wichtig, die Gewährleistungsansprüche rechtzeitig geltend zu machen und durch geeignete Maßnahmen die Verjährungsfrist zu unterbrechen. Gewährleistungspflichten gibt es sowohl bei Kaufverträgen, allerdings z.B. auch bei Mietverträgen oder Werkverträgen. Wenn Sie Fragen zu einer Gewährleistungspflicht haben, ist es also sehr wichtig sich rechtzeitig beraten zu lassen, um rechtliche Nachteile zu vermeiden.

Bei der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen spezialisierte Anwälte zur Verfügung. Bitte halten Sie für ein Telefonat ihrer Vertragsunterlagen bereit.


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne