Fristeinhaltung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Fristeinhaltung - Infos und Rechtsberatung

Innerhalb des deutschen Rechts gibt es ganz unterschiedliche und viele verschiedene Fristen, die zwingend zu beachten und einzuhalten sind.

Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Fristen und Notfristen. Wird die Notfrist verpasst, befindet sich derjenige, der diese Frist verpasst hat "in Not", da er mit jeglichem Rechtsvortrag ausgeschlossen ist. Daneben gibt es noch parteibestimmte Fristen; wie etwa die Vereinbarung einer Frist zum Widerruf eines Vergleiches. Des Weiteren gibt es Zustellungsfristen, Wider- und Einspruchsfristen, Klagefristen, Kündigungsfristen, Entfristungen, usw. Im Regelfall ist die Handlung oder Abgabe einer Willenserklärung nicht nur vor Ablauf der Frist zu bewirken, sondern auch innerhalb der Frist für den Zugang der Erklärung beim Empfänger zu sorgen. In einzelnen wenigen Fällen besteht die Möglichkeit, ein Fristversäumnis zu korrigieren. Ob und in welchen Fällen das möglich ist, erklären Ihnen unsere Anwälte gern am Telefon. Denn die Einhaltung von Fristen ist für die Wahrung Ihrer Rechte und Ansprüche von höchster Wichtigkeit.

Unsere Anwälte beraten Sie sofort und verständlich per Telefon!


Einen Anwalt fragen  

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne