Ausfallbürgschaft

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Ausfallbürgschaft: Was Sie jetzt wissen müssen

Die Ausfallbürgschaft ist eine Sonderform der Bürgschaft, bei der der Bürge regelmässig nur für den Differenzbetrag haftet, den der Gläubiger auch bei Inanspruchnahme aller Vollstreckungsmöglichkeiten oder anderen Sicherheiten nicht erlangen kann.

Der Gläubiger muss daher bei Insolvenz des Schuldners das Ergebnis des Insolvenzverfahrens abwarten, bevor er den Bürgen in Anspruch nehmen kann.

Einfache Ausfallbürgschaft

Bei der sog. einfachen Ausfallbürgschaft kann der Bürge grundsätzlich nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Gläubiger erfolglos in das gesamte Vermögen des Schuldners vollstreckt hat. 

Modifizierte Ausfallbürgschaft

Daneben gibt es die in der Praxis häufig vorzufindende modifizierte Ausfallbürgschaft , bei der vertraglich festgelegt wird, wann ein Ausfall spätestens als festgestellt gilt (bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens, bei Nichtzahlung fälliger Zins- und Tilgungsbeträge usw.). Der Gläubiger kann dann Rückgriff auf den Bürgen nehmen. Die Bürgschaft kann auch auf künftige (also noch unbekannte) Verbindlichkeiten erstreckt werden. Oft enthalten Bürgschaftsformulare, insbesondere von Banken und Sparkassen, den Verzicht auf wichtige Einreden.

Ausfallbürgschaft: Beratung durch einen Anwalt

Die Kooperationsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline im Bereich des Zivilrechts stehen Ihnen für Fragen zur Bürgschaft telefonisch wie auch per Email gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie gegebenenfalls Unterlagen für Rückfragen bereit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.