B-Ware

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

B-Ware - Infos und Rechtsberatung

Bei A-Waren handelt es sich um solche, die neu sind und keinerlei Mängel aufweisen, auch nicht an der Verpackung. B-Waren sind Artikel, die entweder nicht mehr original verpackt sind, kleinere Fehler aufweisen, die die Qualität und Gebrauchstauglichkeit aber nicht einschränken, oder es handelt sich um Rest- und Sonderposten.

Auch Vorführgeräte, umgetauschte oder reparierte Ware sowie Retouren aus Versand fallen unter den Begriff B-Ware. Die Höhe der Preisreduktion unterliegt keiner gesetzlichen Festlegung, sondern ist grds. frei gestalt- und verhandelbar.

Selbstverständlich muss der Verkäufer darauf hinweisen, dass es sich um ein Vorführgerät handelt oder dass ein Fehler vorhanden ist.Im Übrigen gelten B-Waren aber dennoch als neu, so dass es keinerlei Beschränkungen bzgl. Gewährleistung oder Garantie gibt.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Zivilrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.