Mahnbescheidsantrag

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Mahnbescheidsantrag: Was es zu beachten gilt

Zur Eintreibung einer Forderung kann man sich eines Mahnbescheides bedienen. Das Mahnverfahren hat gegenüber einer Mahnung oder einer Klage bestimmte Vor- und Nachteile in Punkto Schnelligkeit, Kosten, Einfachheit und Erfolgsaussichten der Sache.

Wann lohnt sich ein Mahnverfahren?

Es hängt vom Einzelfall ab, ob ein Mahnverfahren anzuraten ist und Erfolg verspricht. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Schuldner Ihrer Forderung nicht widersprechen wird oder gar keine Einwände gegen die Forderung hat, kann sich ein Mahnbescheidsverfahren als schnellere und kostengünstigere Alternative zu einer Klage empfehlen.

Mahnbescheid: Formulare und Muster

Die Formulare sind im gut sortierten Schreibwarenhandel erhältlich, aber nicht ganz leicht auszufüllen. Eine Anleitung ist beigefügt. Zur Vermeidung von Fehlern bei dem zuständigem Gericht und genauer Bezeichnung der Forderung sowie bei einigen anderen Punkten sollte ein Rechtsanwalt zumindest telefonisch konsultiert werden. Er erklärt Ihnen auch, ob sich in Ihrem Fall ein Mahnverfahren eignet oder auf welche andere Weise Sie möglicherweise erfolgreicher vorgehen können.

Mahnbescheidsantrag: Beratung durch einen Anwalt

Fragen dazu beantworten Ihnen gerne unsere Anwälte aus dem Bereich Zivilrecht.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Kapazitäten in der Kanzlei frei?

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.