Beweismittel

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Beweismittel - Infos und Rechtsberatung

Als Beweismittel bezeichnet man solche Mittel, die geeignet sind zur Aufklärung eines rechtlich relevanten Sachverhalts beizutragen.

Grundsätzlich unterscheidet man fünf verschiedene "Kategorien" von Beweismitteln, die während der sogenannten Beweisaufnahme vor Gericht vorgebracht werden können. Dies sind: Beweis durch Urkunden (z.B. Schriftstücke, Zeugnisse usw.), Beweis durch Sachverständige, Beweis durch Zeugen, Beweis durch Augenschein und Beweis durch die sogenannte Parteivernehmung.

Vorschriften bezüglich der verschiedenen Beweismittel finden sich in der Zivilprozessordnung, ZPO, sowie in der Strafprozessordnung.

Viele Fragen an die Anwälte unserer Hotline drehen sich um den Themenkomplex Gericht/Prozess/Klage/Verfahren.
Dabei sind die Inhalte der einzelnen Telefonate höchst unterschiedlich, da ein juristischer Laie gerade im komplexen Umfeld des Prozessrechts meist keine anwendbaren Kenntnisse hat. Dabei kann hier Informationsmangel richtig teuer werden.

Unsere Beratungen beziehen sich u.a. auch auf den geschickten Einsatz von Beweismitteln, deren Zulässigkeit oder Verwertbarkeit. Denn oftmals scheitert ein Prozess an mangelnden Beweisen oder den falschen Einsatz.

Bitte wählen Sie die angegebene Durchwahlnummer oder suchen Sie in der linken Menüleiste Ihr gewünschtes Rechtsgebiet aus. Unsere Anwälte beraten Sie sofort und verständlich per Telefon.


Einen Anwalt fragen  

Zivilprozessrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne