Busfahrzeiten

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Busfahrzeiten - Infos und Rechtsberatung

Die regelmäßigen Fahrzeiten von Bussen erlangen im Straßenverkehrsrecht nur gelegentlich Bedeutung.

Meistens verkehren Busse nach Fahrplänen, die öffentlich zugänglich sind. Es gibt Busse, wie Schülertransporte, die nicht an allen Tagen und nicht in Ferienzeiten verkehren. Dies muss beachtet werden. So gibt bzw. gab es in einigen Städten besondere mit dem Verkehrszeichen 245 gekennzeichnete Busspuren, die nur während bestimmter Hauptfahrzeiten den Linienbussen als gekennzeichnete Sonderfahrstreifen zur Verfügung stehen. Diese Regelung wird durch ein Zusatzschild zur Busspur geregelt. Für Ortsunkundige ist solche zeitlich eingeschränkte Busspur meist nur schwer nachvollziehbar. Daher wurde solche zeitliche Beschränkung von Busspuren zwischenzeitlich zum Teil auch wieder von den Stadtverwaltungen abgeschafft. In Berlin z.B. muss man jeweils gucken, ob die Spur gerade befahren werden kann.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice