Gewerkschaft

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Gewerkschaft: Ihre Rechte und Pflichten

Unter dem Begriff Gewerkschaft versteht man einen organisierten privatrechlichen Zusammenschluss von Arbeitnehmern. Rechtlich gesehen gelten die Gewerkschaften als Vereine. Sie verfolgen den Zweck, die sozialen und wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Arbeitgebern und Arbeitgeberverbänden durchzusetzen.

In Deutschland bestehen verschiedene Gewerkschaften, die jeweils bestimmte Berufsgruppen vertreten. Viele sind in DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) organisiert.

Zur Durchsetzung von Arbeitnehmerinteressen schließen die Gewerkschaften Tarifverträge. Durch diese werden Arbeitsbedingungen mit normativer Wirkung geregelt. Das heißt, dass der Tarifvertrag wie ein Gesetz für alle von ihm betroffenen Arbeitsverhältnisse wirkt.

Gewerkschaft: Beratung durch einen Anwalt

Das Recht, Gewerkschaften zu gründen und als Gewerkschaft zu agieren, ist im Grundgesetz ausdrücklich in Art. 9 GG geschützt. Bei Fragen zur Gewerkschaft wenden Sie sich gerne an einen zugelassenen Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline. Hier können Sie beispielsweise das weitere Vorgehen zur Durchsetzung Ihrer Rechte besprechen.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.