Finanzamt

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Finanzamt - Infos und Rechtsberatung

Unter dem örtlichen Finanzamt wird die unterste Behörde der Finanzverwaltung verstanden, welche als örtliche Dienststelle der Länder die Besteuerung durchführt.

Die Mitarbeiter des Finanzamtes verrichten die hierfür erforderliche Verwaltungsarbeit, ermitteln für das jeweilige Finanzamt die diesem zuzuordnenden Steuerpflichtigen, veranlagt und erhebt deren Steuern. Daneben führt das Finanzamt Kontrollen oder Fahndungen durch und gelegentlich der Erhebung von Umsatz- und Beförderungsteuern sind die Finanzämter auch auf Bundesebene tätig, nicht jedoch für Zölle und Verbrauchsteuern, wozu auch die Einfuhrumsatzsteuer und die EU-Abgaben zu subsumieren sind, denn diese fallen in den Zuständigkeitsbereich der Bundesfinanzbehörden.Die Finanzämter werden durch die für ihren Bezirk zuständigen Oberfinanzdirektionen überwacht und geschult, was auch die Ausbildung des Nachwuchses betrifft.

Welches Finanzamt in Ihrem konkret für welche konkrete Steuerart örtlich und sachlich zuständig ist, erläutern Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Einen Anwalt fragen  

Steuerrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne