Krankenkassenbeiträge

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Krankenkassenbeiträge - Infos und Rechtsberatung

Krankenkassenbeiträge dienen der Finanzierung der Krankenkassen.

Die Hauptgruppe der Zahlenden sind dabei erwerbstätige Versicherte, Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Eine doppelte Beitragsbelastung ist nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts ausgeschlossen. Doppelt bezahlte Beiträge können daher zurückgefordert werden. Seit 2009 werden die Krankenkassenbeiträge einheitlich für alle Kassen durch einen festgelegten Beitragssatz festgelegt. Seitdem versuchen sich die Krankenkassen durch Bonusprogramme und ähnliches von ihren Konkurrenten abzugrenzen. Seit 2010 können Krankenkassenbeiträge steuerlich voll abgesetzt werden. Auf Grund der defizitären Lage vieler Krankenkassen mussten diese im Jahr 2010 Zusatzbeiträge bei ihren Mitgliedern erheben. Daher erwägt die Regierung eine Erhöhung des Beitragsatzes.

Fragen zu diesem Thema beantworten die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne bereits innerhalb weniger Minuten. Für ein telefonisches Beratungsgespräch wählen Sie bitte die oben angeführte Rufnummer und halten Sie gegebenenfalls Unterlagen für Nachfragen bereit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Sozialrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.