Kindergeldstelle

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Die Kindergeldstelle wird auch als Familienkasse bezeichnet.

Sie ist bei der Bundesagentur für Arbeit angesiedelt. Wesentliche Aufgabe ist die Bearbeitung von Kindergeldanträgen nach dem EStG oder nach dem Bundeskindergeldgesetz sowie die Auszahlung des Kindergeldes. Daneben werden auch Anträge auf Kinderzuschlag bearbeitet und der Kinderzuschlag ausgezahlt. Organisatorisch wird die Kindergeldstelle im Auftrag der Bundesfinanzverwaltung tätig. Es handelt sich um eine sogenannte Organleihe. Die Familienkasse unterliegt den Weisungen des Familienministeriums und des Bundeszentralamtes für Steuern. Das Familienministerium erteilt Weisungen soweit es das Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz betrifft, das Bundeszentralamt für Steuern erteilt Weisungen soweit es das Kindergeld nach dem Einkommenssteuergesetz betrifft.

Bei Fragen rund um das Thema Kindergeldstelle helfen Ihnen unsere spezialisierten Kooperationsanwälte gerne weiter. Für eine telefonische Anfrage halten Sie bitte Ihre Unterlagen bereit.


Einen Anwalt fragen  

Sozialrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne